TEILEN

Ahhh, es ist einfach zu ruhig geworden und die Trolle in den Kommentaren, die für ihren Lieblings-Franchise tapfer in den Tod ziehen würden sind schon fast im Hitzekoma. Deswegen wird es mal wieder Zeit, Äpfel mit Birnen zu vergleichen und ohne Not eine völlig sinnlose Diskussion zu eröffnen, wenn wir uns fragen welches der beiden großen Space-Franchise mit Star im Namen denn wirklich das Bessere ist.

Mein Gott Walter! Auch wenn dieses Video mit einem Augenzwinkern eröffnet wird, finde ich diesen ständigen “Penisvergleich” der Star Trek- und Star Wars-Fanboys albern. Ich liebe und genieße beide Franchises. Wo ist denn hier das Problem?

Danke an Thies für den Link!

24 KOMMENTARE

  1. Ich mag beides. Finde Star Trek aber tatsächlich um Längen besser als Star Wars. Ist aber tatsächlich ein Vergleich von Äpfel und Birnen. Aber die Argumente in dem Video stimmen in meinen Augen, was Star Wars aber nicht zu etwas schlechtem macht. Man kann und darf beides gut finden. Man hat halt seinen Liebling.

  2. Ich persönlich kann einfach nix mit Star Trek anfangen. Für mich war es immer von der Erzählung her “langsam”. Weiß net wie ich’s besser beschreiben soll^^. Ist meine Meinung über Star Trek. Auch wenn viele über die neueren Filme schwärmen, werd ich nie warm damit werden. Langweilig einfach

  3. Boah ey alta, The Expanse is 100mahl bessa aus dein Kiddy müll.
    Komma kla auf dein Leben du kacknoob!!!!!!!!!!!!! ey ich schör alta

    P.S. Tollen ist echt lustig, mehr davon plz ;P

  4. Ich könnte auch Gute Zeiten, Schlechte Zeiten mit Herr der Ringe vergleichen, das wäre etwa genauso sinnvoll! Star Trek und Star Wars sind einfach völlig unterschiedliche Genre:

    Star Trek hat Serienformat, d. h. viel Zeit, es ist eine charakterdominierte Soap Opera mit gesellschaftskritischem Anspruch. Und es spielt zufällig im Weltraum.

    Star Wars sind Kinofilme, d. h. wenig Zeit für Charakterentwickung und Erklärungen, und es ist ein Märchen, der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, mit Helden, Schurken und zu rettenden Prinzessinnen. Und es spielt zufällig im Weltraum.

    Ich mag beides gleichermaßen (außer die JJAbrams-Filme), aber aus völlig unterschiedlichen Gründen. Und deshalb verbietet sich auch jeder Vergleich, weil die Franchises außer dem Space-Setup nichts gemeinsam haben.

  5. Eh, wenn ich hunderte Stunden in Star Trek rein stecke muss ich mich halt auch irgendwie rechtfertigen warum das keine verlorene Zeit war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here