TEILEN

Dazu gehört auch Lord Voldemort und seine Schlange Nagini. Der Trailer zeigt bereits eine wichtige Szene aus dem Film, in der sich eine Frau in Gestalt der Schlange verwandelt, dargestellt von Claudia Kim. Damit werden die Fan-Theorien Voldemorts treue Begleiterin bestätigt. Jedoch handelt es sich dabei nicht etwa um ein Animagus, stellt Buchautorin J.K. Rowling klar, sondern vielmehr um ein Maledictus.

“Was ist ein Maledictus?” werdet Ihr jetzt fragen. Nun ein Maledictus verwandelt sich eher unkontrolliert und zwanghaft in ein (bestimmtes) Tier aufgrund eines schrecklichen Blutfluchs. Letzten Endes muss sie auf ewig in der Tiergestalt verweilen – wie Voldemors Schlange Nagini. Das erklärt auch, warum Nagini in den Potter-Büchern/-Filmen am Ende nur noch Schlange ist.

Jetzt wisst Ihr endlich bescheid!

Quelle: Gamestar.de

4 KOMMENTARE

  1. Hätte jetzt sowas erwartet wie: die Schlange ist lesbisch. Oder sie war mal Frau und hat sich umoperieren lassen.
    Weil heut zu Tage jede Figur auch eine bestimmte sexuelle Vorliebe haben muss. Und natürlich kommt alles irgendwie in einem Buch vor.

  2. Bei der Frau hat man immer das Gefühl, dass sie mit ihrem Ruhestand nicht so gut umgehen kann. Das ist ein bisschen wie mit‘m Loddar.

  3. Ich persönlich sehe meine Schlange ja immer eher als Männlich an. Aber naja ich fand Voldemort ja schon immer irgendwie merkwürdig. Jetzt weiß ich wenigstens warum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here