TEILEN

Das “Sommermärchen 2.0” kommt, der DFB kann tief durchatmen: Die EM 2024 findet in Deutschland statt! Das Exekutivkomitee der Europäische Fußball-Union (Uefa) entschied sich in Nyon für die Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und insgesamt zum vierten Mal gegen die Türkei.

Auch wenn ich es Grindel nicht gönne, freut es mich wahnsinnig, dass wir Deutschen wieder ein großes Turnier bekommen. Ich kann nicht verstehen, warum in den sozialen Netzwerken schon wieder alles mies gemacht wird. Muss wohl am Zeitgeist liegen. Man muss sich schon allein deshalb freuen, weil wir Erdogan “in die Suppe gespuckt” haben…

Quelle: T-Online.de

11 KOMMENTARE

  1. Ist schon bekannt wie viele Deutschlandspiele bei Sky, Dazn bzw. Eurosport laufen, oder wie viel 2024 das anschauen eine Halbzeit kostet? Wird es Rabatt geben, wenn ich 90 Minuten buche? Und wo kann ich am besten einen Kredit aufnehmen um es einmal ins Stadion zu schaffen?

  2. Haben uns jetzt die Zyniker und Misanthropen echt komplett übernommen? Mit einem hatte Uli Hoeneß damals 2007 wirklich mal recht.

    “Eure scheiß Stimmung? Da seitz ihr doch dafür verantwortlich!”

    Man kann sich jedes Mal wieder aufs Neue entscheiden, ob man das Glas halb leer oder halb voll sieht. Ob man die Welt zu Gast bei Freunden, oder eingepisste Neonazis nen Ausländer vor sich herjagen sehen will, wenn man an eine EM 2024 denkt. Ich fand den farbenfrohen Karnevals-Nationalstolz von 2006 ähnlich befremdlich wie das 2018er WM-Gemecker und Gemoser um nicht deutsch genuge DFB Kicker, Politik im Sport und den dauernden Korruptionsvorwurf bei allem und jedem. FIFA und UEFA haben das Wesentliche nicht vergessen (die waren schon immer so), sondern wir gefallen uns schon eine geraume Zeit darin an absolut nichts mehr ein gutes Haar zu lassen. Anscheinend können wir uns so ein moralisch höher gelegtes Ross locker leisten, denn wir sind ja die Guten, die Schlauen. Uns macht keiner so schnell was vor! Und Freude und Spaß einfach so? Was sollte das denn werden?

  3. Durch die Aufblähung ist mir die EM völlig egal geworden. Aber bei der momentanen Stimmung im Land, hat Deutschland es einfach nicht verdient so etwas auszutragen(Türkei allerdings noch weniger). Bis 2024 ist noch viel Zeit für den DFB mist zu bauen und die Leute endgültig gegen sich aufzubringen.
    Vielleicht geschieht aber auch ein Wunder, Die AFD und ihre rechten Spackos verschwinden wieder in ihren Ghettos und unterstützt von geilem Wetter wird das wieder eine vier Wochen party. So weit kann keiner vorraussehen

    • Du möchstes dir also erlauben, sechs Jahre in die Zukunft zu schauen? Halte ich für gewagt. Man kann sich ja mal überlegen, wie Deutschland 2012 ausgesehen hat und was man sich da so gedacht hat, wie Deutschland wohl 2018 aussehen würde.

      • Ich gebe einfach mal den kühnen Tipp ab, dass die Fanmeile durch Merkellego begrenzt sein werden, was 2006 definitiv nicht der Fall war. Wobei dieser Tipp natürlich beinhaltet, dass wir es in den nächsten 6 Jahren nicht schaffen werden, die Fehler der letzten 3 Jahre zu beseitigen.

        Ganz generell gesprochen: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nochmal so ein lockeres, ungezwungenes, unbefangenes Fußballfest geben wird wie damals.

        Aber das ist eine Wette, die ich auch gerne verlieren würde.

  4. Wieviel der DFB wohl hintenrum an die UEFA für die Vergabe gezahlt hat? Egal ob FIFA, UEFA, DFB oder IOC: Korruption entscheidet über die Vergabe der Austragungen solcher Events. Deswegen ist mir egal, ob Deutschland die EM ausrichtet. Hauptsache ich werde dadurch nicht im meinem alltäglichen Leben belästigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here