TEILEN

Der Hurrikan namens “Michael” hat die Küste von Florida fast erreicht […] “Michael” werde weiterhin stärker, schrieb das Nationale Hurrikan-Zentrum auf Twitter. Er wurde mittlerweile auf die zweithöchste Hurrikan-Stufe 4 hochgestuft. “Das ist ein lebensbedrohliches Ereignis für den Nordosten der Golfküste.”

Jedes Jahr dasselbe Lied. Einer der wenigen Gründe, warum ich froh bin, dieses Jahr nicht in Orlando zu sein. So geil ist dort ist, aber die Hurrikanes jedes Jahr nerven schon arg.

Quelle: T-Online.de

10 KOMMENTARE

  1. Aber jeder Kacksturm ist gleich “der schlimmste seit hundertmillionen Jahren”
    Drecks Medien, die Stürme sind schon immer so und werden immer so bleiben.

  2. bei den hurrikanen wird doch immer nur geredet… dieses jahr sollten scon wie viele hurrikane die usa vernichten? und immer dasselbe lied: man sitzt gespannt vor dem fernseher oder aktualisiert die newspage und am ende passiert wieder mal: nix.

    dient alles nur dazu quote zu machen.

    • Alter…
      Du musst ja Ahnung haben…
      Schonmal die Naturgewalten eines Hurricans vorort miterlebt?
      Ich war 2005 in Florida als Katrina New Orleans zerstört hat und auch wenn Katrina Florida nur gestreift hat, war das ein Erlebnis das ich damals mit meinen 13 Jahren nicht nochmal erleben möchte.

    • ich glaube eher das dient dazu die leute vorzuwaren und das sie ihre sieben sachen packen. wenn er denn mal da ist wirds schwer mit dem weggfahren bei knapp über 200KM/h

    • Gerade mal so’n bisschen gegoogelt. Die drei großen Hurrikanes im letzten Jahr (Maria, Harvey und Irma) sollen wohl in den USA einen Schaden von ca. 265 Milliarden(!) Dollar angerichtet und 251 Menschen getötet haben.
      Das ist sicherlich nicht “die USA vernichten”, aber als “nix” würde ich das jetzt auch nicht bezeichnen wollen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here