TEILEN

Hier ein bisschen später als gewohnt meine Tipps zum 10. Bundesliga-Spieltag. Ich wünschte, wir würden neuerdings nicht immer am Sonntag-Abend spielen, irgendwie ist Fußball-Bundesliga für mich immer samstags um 15:30 Uhr. Mal schauen, wie wir uns am Sonntag in Mainz schlagen, und ob das Spiel gegen Leverkusen nur ein Ausrutscher war. Hier meine Tipps:

VFB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 0:2
Schalke 04 – Hannover 96 2:1
Bayer Leverkusen – TSG Hoffenheim 3:1
Bayern München – SC Freiburg 2:1
VFL Wolfsburg – Borussia Dortmund 1:3
FC Augsburg – 1. FC Nürnberg 1:1
Hertha BSC Berlin – RB Leipzig 1:2
Borussia M’Gladbach – Fortuna Düsseldorf 2:0
Mainz 05 – Werder Bremen 1:2

6 KOMMENTARE

    • So traurig das auch ist aber ich kann nur das selbe sagen…ein 0:4 oder sowas wäre an sich nicht so schlecht^^Saison ist für mich eh irgendwie nicht vorhanden…need Blutauffrischung…aber der #Stallgeruch wird es verhindern.

      • Ich finde es sehr bitter, so früh in der Saison bereits den Trainer infrage stellen zu müssen, normalerweise muss jeder neue Übungsleiter min. eine Halbserie Zeit bekommen. Aber es ist für mich halt überhaupt kein Plan, überhaupt keine Entwicklung seit September zu erkennen.
        Klar, der Kader ist der schwächste seit Jahren und hat mit Wohlwollen vielleicht CL-Viertelfinal-Qualität. Auch in der Bundesliga ist die individuelle Qualität nicht so viel besser, als dass die Mannschaft über spieltaktische Probleme erhaben wäre.
        Aber dieser Murks gegen Viertligisten im Pokal und wochenlang Heimspiele ohne echte Torchancen über 90 Minuten… Selbst mit dem aktuellen Spielermaterial muss da mehr drin sein.

    • Und wer soll dann nachkommen? Zidane? Lachhaft! Unser Kader ist aktuell einfach qualitativ zu dünn besetzt. Wenn der FCB auch die nächsten Jahre oben dabei bleiben will muss man wieder in neue Spieler investieren. Geld wäre mehr als genug da.

      • Ja, der Kader ist unausgegoren und auf mehr als einer Position falsch bzw. unzureichend besetzt.
        Aber dieses Umherrirren auf dem Platz, insbesondere das Offensivspiel betreffend, ist nicht alleine mit der Qualität des Kaders zu erklären. Da funktionieren grundsätzliche Dinge nicht, die individuell schlechtere Mannschaften besser lösen. Dafür ist der Trainer halt verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here