Start Gaming Epic Games schließt Deal mit der NFL: Fortnite-Football-Skins kommen!

Epic Games schließt Deal mit der NFL: Fortnite-Football-Skins kommen!

10
TEILEN

Die Entwickler haben sich für die Helme, Jerseys und Hosen die offiziellen Lizenzen der National Football League (NFL) eingeholt, wodurch alle 32 Teams im Battle-Royale-Shooter vertreten sind. Beim Kauf eines Outfits dürft ihr euch neben dem Team auch die Trikotnummer aussuchen.

Unfassbar. Ob Ihr’s hören wollt oder nicht: Epic Games macht aktuell alles richtig. Unglaublich guter Schachzug. Ich hole mir nen Brady-Skin!

Quelle: Gamestar.de

10 KOMMENTARE

  1. Die haben da jemanden in der Marketingabteilung sitzen, der sich sein Gehalt zehnmal verdient. Dazu kommen die regelmäßigen Events und kleinen Anpassungen. Ich spiele keine Shooter, aber vor Fortnite muss man als Gamer einfach aus Respekt den Hut ziehen.

  2. Da wird die 4000€+ Kuh weiter gemelkt.
    Es mag eines der Erfolgreichsten Spiele sein, aber die Preis Politik ist Abartig.
    Ist sehr Interessant warum da kein Shit Storm kommt, meine Theorie ist das die Kleinen noch nicht mit Geld umgehen können und es ihnen nicht Auffällt.

  3. Ich hab schon ein einige Monate nimmer in Fortnite reingeschaut, damals störte es mich aber dass man keinen Skin/Model wählen konnte sondern die zufällig bekam (und mir haben eigentlich davon nur 2 gefallen). Kann man die mitlerweile frei wählen?

  4. Dann werde ich wohl nach langer Zeit mal wieder Fortnite zocken und mir den 49ers Skin schnappen. Gefällt mir echt gut, was Epic mit dem Spiel so anstellt.

  5. Wärenddessen giften wir in deutschland rumm das “Killerspiele” nichts in der öffentlichkeit zu suchen haben.
    gepaart mit unserem tollen Breitbandausbau ziegt mir immer wieder was wir für ein Entwiklungsland in sachen Technologie sind

    • Ich weiß, ich bin ein Grammatik-Nazi, und bestimmt nicht fehlerfrei.
      Dennoch:
      +h D -m , +s N(?) Ö
      G ei dies(?) , +c S
      Bitte die Fehlerzahl etwas reduzieren.

      Die Diskussion über “Killerspiele” hat nichts mit Deutschland als technologischem Entwicklungsland zu tun. Es geht auch nicht um die Öffentlichkeit, in der die Spiele Nichts zu suchen haben, sondern um deren bedenkenlose Verbreitung unter Minderjährigen.
      Wenn die Spiele aus der Öffentlichkeit verschwinden müssten, dann dürften auch die Spielemagazine nicht mehr darüber berichten.

      BTT
      Ich mag Fortnite nicht, aber die Idee, Teamskins zu lizensieren ist schlicht genial.
      Natürlich kosten die was, da man die Lizenzen ja auch wieder bezahlen muss.
      Da ist eine Firma wirklich gut im Bereich Marketing. Wenn der Vertrag jetzt noch geschickt das Thema Exklusivität ausgrenzt, dann kann man die anderen großen Ligen auch ködern.

      Chapeau

    • Ich nörgel auch immer über das schlechte Internet in Deutschland. Dafür ist unsere Infrastruktur nicht auf Dritte Welt Niveau, wie in Amerika.
      Man kann halt nicht alles haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here