TEILEN

In der beliebten Netflix Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ soll die satanistische Statue des Baphomet von der Satanisten-Kirche geklaut worden sein. Die satanistische Kirche verklagt nun Netflix auf 150 Millionen Dollar Schadensersatz.

Eine äußerst kuriose Geschichte/Fall. Auf was man heutzutage als Drehbuchautor alles achten muss. Irgendwer fühlt sich doch irgendeine Figur scheinbar immer getriggert. Schaut einfach mal selbst rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3 KOMMENTARE

  1. Soweit ich das mitbekommen habe, gehts garnicht darum ob sie von der Geschichte getriggert sind, sondern darum dass die Statue wirklich abgefilmt wurde und in der Serie gezeigt wird. Und das halt ohne Erlaubnis der Eigentümer.
    Von daher kann ich das durchaus nachvollziehen und stimme der Klage zu. Über die Höhe der Summe müssen wir uns wohl nicht unterhalten, USA halt.

    • Google Bildersuche nach „Baphomet“.
      Wer da bei wem abgeschaut hat ist nicht ganz klar. Der sieht halt schon bei allen gleich aus. Wäre so, als würde ich Netflix verklagen, weil deren Jesus am Kreuz genauso aussieht wie das was ich geschnitzt habe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here