TEILEN

Laut Informationen der Deutschen Presse Agentur (DPA) haben sich die Bundesligisten entschieden, die Montagsspiele in der 1. Bundesliga ab der Saison 2021/2022, also ab Beginn der neuen Fernsehrechteperiode wieder abzuschaffen. Seit der Saison 2017/2018 gibt es im Oberhaus fünf Montagsspiele pro Saison.

Soviel zum Thema “die Fan-Proteste bringen ja eh nichts”. Falls Ihr Euch fragt, warum damit erst in der Saison 2021/2022 Schluss ist: Bis dahin laufen die aktuellen TV-Verträge, und darin wurden die Montagsspiele nun mal an Eurosport verkauft.

Quelle: Faszination-Fankurve.de

6 KOMMENTARE

  1. Ich befürchte ja eh, dass der VfB dann eh zweite Liga spielt und dann eh Montagsspiele statt finden, trotzdem freue ich mich für die anderen, aber nicht CH befürchte, dass es nun noch mehr Stress geben wird, wenn den Fans etwas nicht passt.

    • Was ist daran okay, nur aus reiner Profitgier den Spieltag weiter aufzusplitten und es den Fans kaum möglich zu machen, seine Mannschaft in einem Auswärtsspiel zu unterstützen?
      5 solcher Spiele sind 5 zu viel. Gut, dass die Proteste was gebracht haben.

    • Das schreibt der Skykunde…. (hab auch Sky)

      Fahr mal Montags mit deinem NRW-Verein nach Berlin und zurück. Da gehen 2 Urlaubstage für drauf, wenn man dahin möchte um seinen Verein zu unterstützen….

      Aber von der Couch aus mit dem rechteckigen Ding in der Hand ist eh alles easy…

  2. Vielleicht fällt dann auch ein Sender weg, den man sich extra für die Spiele hätte anschaffen müssen 😉 Oder sie splitten die Samstagsrechte ein bisschen auf, die Abendspiele laufen dann auf Eurosport, Mittags Sky, Freitag und Sonntag dazn oder sowas. Denen fällt schon was ein, die entgangenen Einnahmen für die Rechte wieder reinzuholen.

    Aber immerhin ist ein Kampf gewonnen worden 😉

    • Da werden noch welche folgen, das hier ist nicht England, ich bin sehr nah an den Szenen dran, da ist noch einiges geplant, es gibt noch zig Phasen die gesteigert werden können und da gilt das Motto, in den Farben getrennt in der Sache vereint.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here