TEILEN

Community-Mitglied Thies schreibt…

“In de Debatte zu dem Thema “Mehr Streamingportale” hatte ich ja bereits darauf hingewiesen, dass wir viele dieser Streamingdienste gar nicht in Deutschland bekommen werden, sondern dass diese sich für die internationale Vermarktung einen Partner suchen werden. Nun hat gestern Netflix Deutschland folgenden Trailer hochgeladen. Die DC Serie “Titans” erscheint in den USA exklusiv auf dem DC Streamingdienst DC Universe. In Deutschland also nun auf Netflix. Dürfte ein Indiz dafür sein, dass DC Universe nicht nach Deutschland kommen wird und wir für jede einzelne Serie hoffen dürfen, dass Netflix oder Amazon Prime sie bekommen.”

Nicht, dass mich dieser Superhelden-Einheitsbrei interessieren würde, aber es freut mich, dass man als Deutscher die Chance hat, trotz der Tatsache, dass Streamingdienste wie Unkraut aus dem Boden sprießen, viele gute Serien via Netflix “serviert” zu bekommen.

13 KOMMENTARE

  1. Viele Leute wollen es anscheinend nicht wahrhaben, dass jeder mal irgendwo anfängt und sich im Laufe der Zeit entwickelt.
    Schließlich handelt es sich hier um eine Serie, wo man eine Geschichte langsamer und ausführlicher aufbauen kann.
    Nach neun Folgen sind einige Argumente die manche hier hervor bringen einfach lächerlich xD
    Da gibt es ja ein gutes Sprichwort dafür: Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten.

    • Das die Origin Storys, Fähigkeiten sowie das Verhalten der Charaktere einfach mal total vom Original abweicht spricht für sich. Das ändert sich auch nach 90 Folgen nicht.

      Es kann durchaus eine brauchbare Serie werden/sein, aber nur wenn man das Original aus den Comics nicht kennt oder beachtet, was halt echt traurig ist.

  2. Teen Titans hab ich früher immer gern geschaut, tatsächlich empfinde ich Raven als mit einer der coolsten/besten Superheldinnen in DC’s Portfolio.
    Generell finde ich die Designentscheidungen einfach nur zum Haare raufen. Beastboy, Raven und Starfire haben alle drei nicht normale Hautfarben. Und was macht man dort? Man macht 2 zu weißen und 1 schwarz. Jetzt mal allen ernstes. Für mich macht das einfach sehr krass den Eindruck dass man hier gesagt hat, scheiß auf die Fan’s, wir wollen nur die Mainstreamzuschauer abschöpfen, und das kann man am besten mit einem nicht zu abgefahrenen Look.

    Aber okay, kann ich noch mit leben wenn sie schauspielerische Leistung zu den Charakteren passt.
    Ich hoffe so sehr dass die Gerüchte stimmen dass Starfire’s Kostüm sich im lauf der Serie verändern wird.
    Die Gute sieht halt echt so aus als würde sie Nachts an der Bordsteinkante stehen.

    • Scheiß auf die Hautfarben, wieso sieht Starfire aus wie eine rumänische Cracknutte mit Perücke? Wieso kriegen hunderte (tausende?) Cosplayer es besser hin auszusehen wie Starfire als eine von DC in Auftrag gegebene Serie?

      • Weil sie das am anfang der serie ist, am anfang rennt sie vor nem zuhälter weg und hat ka wer sie ist, raven ist ein emotionales frack statt einer nahezu emotionslosen hmm Zauberin/hexerin. Bestboy kann sich übrigens nur in nen tiger verwandeln, und dabei gehen seine klamotten kaputt….. eigentlich ist er der verdammte ‘clown’ der truppe….

  3. Was die Streamingdienste angeht ist das natürlich für uns deutsche echt nett, weil ich durchaus bereit bin zu zahlen, derzeit Netflix und Amazon, aber sicher nicht für 10 oder mehr verschiedene Dienste. Wo das dann hinführt ist jedem sicherlich klar.

    Was die Serie angeht, hätte ich keinen Background wissen und wäre Titans Fan, fände ich sie bestimmt ok, als einer der die Titans aber kennt ist es grausam.
    Beast Boy eigentlich ein grünes Kerlchen das sich samt Kleidung in Tiere verwandeln kann wie er lustig ist in sekunden schnelle ist ein asiatischer Teenager mit grünen Haaren der sich nur in einen Tiger verwandeln kann, dafür gefühlt ewig braucht und natürlich gehen seine Klamotten dabei kaputt.
    Starfire kann sich nichts erinnern und ist am anfang ner verdammte Prositutierte und kommt aufgrund der Kleidung auch in den bisherigen Folgen nicht aus dieser Rolle raus, normalerweise ist sie unbekümmert und ein wenig naiv, und leider passt die Schauspielerin zumindest mit dem Makeup/Kostüm gar nicht.
    Raven normalerweise relativ kalt und emotionslos ist ein ein ängstliches kleines Mädchen das alle beschützen müssen.
    Und Robin…. hat sich v0on Bataman gelöst und kommt hier fast als kalblütiger Killer rüber…..
    Abgesehen davon das es 2 Versionen der Titans gibt, einmal die Teen Titans, wofür sie alle zu alt sind außer Raven und dann die Titans wo es eigl net mehr Robin sondern Nightwing ist.
    Von den fehlenden anderen Urtitans wie z.b. Cyborg und ähnliches auf die man vermutlich aus Lizenz Gründen verzichten musst gar nicht erst zu sprechen.

    Wie gesagt wenn man die Titans nicht kennt ok, kennt man sie cringe……..

  4. Ne danke die Serie kann Netflix gerne behalten. Googelt einfach mal Starfire und dann sagt mir ob jemand auch nur ansatzweise findet das die Schauspielerin oder ihr Kostüm auch nur ansatzweise dem gerecht werden. Tut mir Leid das ich das sagen muss aber das Kostüm sieht eher nach der billigen Nummer um die Ecke aus, und mit Beast Boy will ich erst gar nicht anfangen.

  5. Das StarFire von einer schwarzen gespielt wird, lässt schon wieder auf Blackwashing vermuten.
    Kennt wer die Schauspielering? Taugt die was?

    • die schauspielerin könnte passen, aber das kostüm un co verderben es einfach total.
      abgesehen davon, sieh sieht net nur aus wie ne prostituierte, am anfang ist sie eine und hat das gedächtnis verloren…..

  6. Ich werde der Sache definitiv eine Chance geben, ich mochte damals die Cartoon-Serie Teen Titans.
    Zu den Streaming-Services: Entweder es entfacht sich ein enormer Preiskrieg, um Kunden zu locken, sodass man sich auch mehrere leisten kann. Oder die Nutzerzahlen werden sich nur minimal verteilen, was wieder zu einem ziemlich schnellen Untergang der Neuen führt. Man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar zu Adrameus Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here