TEILEN

Entgegen den eigenen Aussagen hat Nvidia den Bedarf für Grafikkarten für Crypto-Mining offenbar falsch eingeschätzt oder gar seine Anleger getäuscht. Es läuft eine Sammelklage gegen den Hersteller, die Partner sind verärgert und der Kurs ist von knapp 300 US-Dollar pro Aktie massiv gefallen.

130 US-Dollar ist die Nvidia-Aktie jetzt nur noch wert. Hinzu kommt, dass man aufgrund der falschen Einschätzung der Marktlage so viele Chips und Karten produziert hat, dass die ganzen Partner und man selbst jetzt die Lager voll hat und auf den Karten sitzen bleibt. Der Krypto-Mining-Boom ist schlicht und einfach vorbei. Wenn Krypto-Währungen nochmal groß in Mode kommen, dann wohl eher die, die nicht selbst gefarmt werden und die für bessere “Energie-Bilanzen” stehen. Was meint Ihr dazu?

Quelle: Golem.de

9 KOMMENTARE

  1. ist doch klar gewesen, dass nach 10 jahren bullenmarkt es irgendwann wieder runtergeht.. ob nun die korrektur bei 20% (us markt) aufhört oder es noch weitergeht, wird sich zeigen. einfach bei investitionen etwas flachhalten und gucken wo es hingeht.
    und natürlich fallen die highflyer zuerst.
    und neben apple und den anderen großen hat z.b auch das gelobte AMD gut verloren (es liegt also nicht im karten preis). amd war zwischenzeitig bei 32,5 und nun auch wieder bei 19..
    Die aktuellen zustände sind schon weitaus schlimmer als beim crash 2008.. bezahlen tun es aktuell die ganzen Bürger durch die EU Politik und den künstlich am leben gehaltenen Euro.
    Aber solange wir uns lieber die Schlüsselindustrien kaputtmachen, wegen fiktiven und falsch genommenen Messwerten, haben wir es nicht anders verdient 😉

  2. grad ust richtig scheisse dan den märkten… ich hab erst in krypto investiert und richtig heftig verloren. jetzt gehen auch noch die aktienmärkte kaputt… bald muss ich bei aldi regale röumen wenn das so weitergeht…

  3. Naja Nvidia ist nicht das einzige Unternehmen dem es in letzter Zeit so geht. Apple hat in den letzten 3 Monaten $450 billion verloren, ja das sind fast 400 Milliarden Euro, mehr als Facebook wert ist.
    Sieht nicht gerade gut aus auf den Märkten.

  4. Das Ganze ist ja ein Kreislauf: umso weniger Leute Minen desto kleiner wird auch die Hashrate bzw die Komplexität der Aufgabe, die für einen Block gelöst werden muss. Kurzum: irgendwann wird Mining auch im kleineren Bereich wieder rentabel und es geht von vorne los.

    • Glaub ich nicht. Es werden ein paar Große Profi Miner übrig bleiben die durch billigen Strom, niedrige Löhne und Mengenrabatte das Mining weiterhin dominieren werden und im kleinen Bereich wird wohl nie wieder nennenswerter Gewinn damit zu machen sein.

    • Die AMD-Karten sind doch, was Preis-/ Leistung angeht zur Zeit echt gut. Man muss dann natürlich auf das “unglaublich geile” Raytracing von Nvidia verzichten. Habe mir das erste mal seit Ewigkeiten wieder was von AMD gekauft. Bei den 20xx von Nvidia würde ich mich ausgeraubt fühlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here