TEILEN

Coaching versus Topping, Muskeln versus Moustache: An Tag fünf findet endlich das finale Kräftemessen von Bastian Yotta und Chris Töpperwien statt. Wer ist wohl das größere Lackäffchen?

Die neue große Duell im alljährlichen Dschungelcamp: Seid Ihr Team Yotta oder Team Chris? Oder findet Ihr evtl. beide total daneben. Aller Wahrscheinlichkeit nach wisst Ihr in diesem Moment gar nicht, worum es hier gerade geht. Es sei Euch verziehen…

https://bilder.t-online.de/b/85/08/30/54/id_85083054/920/tid_da/yotta-und-der-currywurstmann-erwachsener-kann-man-eine-diskussion-nicht-fuehren-.jpg

Quelle: T-Online.de

6 KOMMENTARE

  1. Ich finde den Currywurstmann großartig.
    Er erinnert mich total an Stromberg. Immer freundlich, aber hintenrum richtig mies.
    Ein sympatisches Arschloch.

    Ich bin Team Currywurst.

  2. Auch wenn sicher unser CWM (Currywurstmann) kein Kind von Unschuld und deeskalation ist, muss ich sagen , dass ich ihn wenigstens authentisch finde. Bei Yotta hat man 24/7 nur das Gefühl das er eine vorher bewusst eingespielte Rolle runterleiert und lebt. Beispiel seine „Aufopferungen“ am Boden zu schlafen etc.
    Dumm ist er nicht dass muss man ihm lassen , nur fällt es grade im TV hart auf. Aber scheinbar ja auch manch einem Camper , siehe Felix.

    • Ich finde ja irgendwie diese Diskussion um Rolle und Maske komplett irre. Kommt in irgend einer Form ja auch fast jedes mal vor.

      Es ist mir doch total egal ob die Leute im normalen Leben anders sind. Ich kenne die doch nicht und schaue überhaupt nix mit oder von denen.
      z.b. fand ich den CWM zum Einzug gar nicht so unsympatisch. Seit der Diskussionen um die Betten ist der nur noch ein Ego-Arschloch.
      Wenn sich da andere im Griff haben und in so einer Situation soziale Kompetenz beweisen, kann man dann von Maske sprechen ok, aber das finde ich weniger schlimm als die Gegenseite.

      • an sich gebe ich die Tatsächlich recht, aber im Falle von Chris finde ich viele seiner “helden” Situationen wie beispielsweise die auf dem Bodenschlafen stelle, schon sehr Künstlich herbei geführt.

        Vorher pamt er noch Giselle an, dass Rotiert werden soll, weil jeder mal in ein “Bett” soll und wird dabei richtig Aggro und aufeinmal als es darum geht das alle Routieren, kommt er an “achso , ich bleibe auf dem Boden”…

        Es sind so die Momente finde ich die es Ausmachen ob etwas ernst gemeint rüber kommt, oder eben Bewusst in Szene gesetzt und bei ihm sehe ich leider oft eher letzteres.

        Bei allem will ich aber natürlich nicht sagen das CWM ein super Typ ist ist, aber was die beiden angeht zumindest ein Ehrlicher Typ finde ich.

  3. Die beiden bringen da Pepp rein.
    Anders als Leila, die zwar schläft, aber nicht so, wie beim RTL erhofft, die Goldsiegerin da und das Pornosternchen.

    Ferner ist dieser Dominico eine menschliche Pfeife.

    Daher: Team Jottawurst! 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here