TEILEN

Hier also mein neues Format: Wenn es Euch gefällt, mache ich das jetzt regelmäßig. Falls Ihr nicht wisst, worum es hier geht: Ich gehe mit Leo spazieren und nehme nebenbei meine Gedanken zu Alltagsdingen und interessanten Themen auf. Und bevor jetzt wieder die Moralapostel ausm Busch gesprungen kommen: Nein, man sieht meinen Sohn nicht. Und nein, ich schlachte mein Baby nicht aus. Es geht hier weniger um meinen Sohn, als um den Spaziergang und den Talk. Viel Spaß damit!

10 KOMMENTARE

  1. Hatte mir irgendwie vorgestellt, dass du die kamera auf den Wagen nagelst und im gehen erzählst und so nebnbei schöne Landschaften zeigst XD
    Finde es ganz nett. passt so schön zum nach Hause kommen und erstmal Tee kochen. Ideales Program dazu 😉

  2. Mir fehlt hier so ein bisschen die Identität des Formates. Das war jetzt natürlich die erste Folge, aber wo soll es mittelfristig oder auf lange Sicht hingehen, sodass sich dieses Format klar von Stevinho Talks weg positioniert? Das Branding ist schön gemacht, das Thema/die Identität muss sich noch ein wenig finden imho.

  3. Mir fehlt irgendwie der Mehrwert des Formats. Im Grunde sind das ja alles Themen für den Podcast und vom Spaziergang selber merkt man ja nichts. Ob du nun draußen stehst oder drinnen macht als zuschauer so aktuell ja keinen Unterschied.

    Was ich persönlich spannender finden würde wäre ein Mini Livestream in dem du Spazieren gehst und dabei Fragen aus der Community beantwortest oder generell über Themen redest und schaust wie der Chat reagiert.

  4. Ich finde das Konzept auch gut. Ich fände es allerdings besser, wenn du die Kamera einfach am Wagen befestigst und dich beim Laufen filmst. Das sähe sicher interessanter aus und du musst dich auch nirgends in die Kälte setzen.

  5. Gutes, erfrischendes Format. Nicht zu lang, bisschen was persönliches, bisschen Bezug zum Weltgeschehen – gefällt mir.

  6. Ich finde das Format nicht schlecht. Es erinnert vom Setting her ein wenig an “auf einen Kaffee/Zigarette mit Moritz Neumeyer”, nur eben mit einem Protagonisten, der unfallfrei bis drei zählen kann!

    Du solltest dich aber von der Konzeption her fragen, ob du dir damit nicht selber ins Gehege kommst, nämlich mit Stevinho Talks. Beides ist freie Rede, deine Ansichten über Habeck hätten genauso gut oder schlecht in das Audioformat gepasst.

    Der Videoblog sollte also schon irgendwas anderes sein als der Audioblog. Naheliegend wäre ein optischer Mehrwert, wenn du schon dieses Medium wählst. Wenn du schon den kleinen Leonidas (verständlicherweise) nicht vorführen willst, und deine altbekannte Visage (sorry!) nicht wirklich ein Mehrwert ist, dann bliebe noch die Landschaft. Der Gedanke wäre, dass du dir verschiedene Standorte aussuchst und ein paar Sätze dazu erzählst, und wenns nur 1-2 Minuten sind. Wobei ich natürlich nicht weiß, ob es bei dir im Radius eines Spazierganges genügend touristisch interessante Ziele gibt.

  7. Finde das neue Intro super, incl. dem Rebranding Stevinho mit Verzicht aufs “Jusnetwork” ist absolut richtig.

    Die neue Serie ist großartig! Snackable Content für Zwischendruch und als wöchentlicher Lückenfüller bis zum nächsten Podcast. Also für mich ganz klar nen Daumen hoch!

  8. Finde das Format ganz angenehm. Die Länge war auch genau Passend, es sollte nicht viel Länger sein. Werde mir das ganze gerne weiter anschauen. Gruß Mika

Schreibe einen Kommentar zu drakedog1982 Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here