TEILEN

Mit musikalischem Talent hat das alles kaum etwas zu tun. So versuchten sich berühmte Youtuber wie BibisBeautyPalace, ApoRed, Liont, KSfreak, Leon Machere oder Dagi Bee an eigenen Songs und Alben – und wurden von Fans teils hart dafür abgestraft […] Nun versucht sich auch Shirin David an der Musik. Sie soll dieses Jahr ihr erstes Album rausbringen, für das sie heute die Single “Orbit” auskoppelte.

Ich fand Frau schon immer total ätzend – sowohl optisch, als auch von ihrer aufgesetzten Ghetto-Art. Aber der Song ist meiner Ansicht nach okay. Er sticht definitiv aus den ganzen Youtube-Wannabe-Musikern heraus. Scheinbar hat sie sich kompetente Leute für die Produktion gesucht. Was meint Ihr?

Quelle: Watson.de

6 KOMMENTARE

  1. Lustig das Katja Krasavice nicht mit aufgeführt wurde. Weil Ihre Lieder doch alle nicht schlecht sind 😀
    Egal, was man von ihr hält.

    Btw. wann lädst du Katja mal zum Podcast ein? xD

  2. Ich bin absolut nicht im Thema aber irgendwo in meinem Hinterkopf schlummerte die Info, dass sie bei DSDS mal in der Jury saß. Falls das zutreffend ist…wieso? Also ich habs nicht geguckt aber eigentlich haben die Leute in der Jury doch zumindest IRGENDWIE mit Musik zutun?

  3. Ich finde den Song schlecht abgemischt. Die Stimme ist leiser als der Beat und verschluckt damit einige Worte. Es ist eher Anstrengend dem Text zu folgen.

  4. Finde den Song soweit auch OK.
    Habe nur ein Problem damit.

    Dieser Song klingt so was von geklaut.
    Habe den schon so oft gehört von vielen anderen.
    Eben mit anderen Lyrics.
    Es kommt mir so vor. Kann mich auch täuschen.

    Aber hey. Ich habe keine Ahnung von diesem Genre 😉
    Und wenn die Frau in Ihrem Video, auch halb nackt auf der Autobahn oder Landstrasse rumrennt, gehen die Kiddies darauf ab. Und nicht nur die 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here