TEILEN

Der Legende nach meditierte Kaiser Shaohao über die Zukunft seines Volkes, als dem letzten Herrscher der Pandaren in seiner verzweifeltsten Stunde Hogrus, das Schwein des Glücks, erschien. Heute betrachten die Pandaren von ganz Azeroth Hogrus als Zeichen des Wohlstands und einer glorreichen Zukunft. Es wäre weise, auf eurem Weg zum Erfolg seinen Segen zu erbitten, wohin auch immer euch die vier Winde tragen mögen.

Ich finde dieses neue Mount eigentlich echt ganz witzig und würde es mir evtl. sogar kaufen, aber sicher nicht für den Preis. 25 Euro für ein Event-Mount? Bin ich eigentlich der Einzige, der findet, dass die Preise für Microtransaktionen in den letzten Jahren völlig absurde Dimensionen angenommen haben? Und bevor ich wieder geflamed werde, weil ich es Blizzard vorhalte: Das machen alle Anderen auch so. Auch ein Skin in Fortnite kostet mittlerweile 20 Euro. Ein Skin… 20 Euro?!? Ich find’s dreist. Aber wie immer… Angebot und Nachfrage. Wenn die „Leute“ (oder Papas Kreditkarte) so viel Kohle für solche Dinge ausgeben, warum sollen dann Epic Games, Blizzard, EA und co auf Preis-Bremse treten?

Quelle: WoW-Shop

21 KOMMENTARE

  1. Auch wenn ich die Preise total überzogen finde, muss man Blizzard zu Gute halten, dass die pro Jahr ein so ein Mount neu auflegen und dieses immer ein komplett neues Modell ist und nicht einfach nur eine neue Farbvariante.

  2. Für die Pets, bei denen ein Teil des Betrags an Hilfsorganisationen gespendet wird, finde ich das absolut super. Für einfache Skins ohne Sinn ist es ein absoluter Fail.

  3. Gestern gab es noch einen „shitstorm“ weil in einer noch nicht Finalen Version von Anthem ein Skin Paket für 20$ ausgepreist wurde und heute haut Blizzard nen Mount für 25€ raus 😀

  4. Ein Mount, für das extra ein von Grund auf neues 3D Modell und neue Animationen angefertigt werden ist auf einem ganz anderem Level als ein Skin, bei dem nur die Texturen mit anderen Farben bemalt werden müssen.
    Immerhin sind die Shopmounts immer was besonderes, das muss man ihnen lassen. Trotzdem ist das für mich persönlich aber zu teuer, da es in WoW so um die 500 Mounts gibt, da sticht ein neues Mount nur für sehr kurze Zeit hervor.

      • Du kannst dir für ingame Gold , Wow Marken kaufen und wenn du diese aktivierst kannst du dir entweder 30 Tage Spielzeit hinzufügen lassen oder glaub ca 13€ battlenet Guthaben. Mit dem Guthaben kannst mounts , pets, hearthstone packs whatever kaufen also kannst du alles ausm Shop per Gold kaufen.

  5. Vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung, aber kosteten die kaufbaren WoW-Mounts nicht schon immer um die 20 Euro…? Find ich definitiv zu teuer, aber dann kaufe ich sie mir halt auch eben nicht. Wem es das wert ist – bitte, be my guest.

  6. Viel schlimmer ist es das BFA immer noch so viele Bugs hat und extrem langweilig ist, hätte ich keine gilde und würde mir den Leuten nicht schon 3 Jahre zusammen spielen, wüsste ich nicht ob ich mich in wow noch einloggen würde.

    Und anstatt jetzt 3 Monate hintereinander ein Mount in den Shop zu packen, hätte man sich das mount ja auch durch eine aufwendige quest Reihe erspielen können, da man ja das mount angebliche auch den Chinesen “ widmet“‘.

    Es scheint so als will Activision nochmal alles Geld aus dem game heraus quetschen bevor es entweder free2play wird oder die Entwicklung eingestellt wird, ich denke maximal noch 2 addons dann ist auch mit wow schluss, was ich sehr schade finde.

    Classic wow ist für mich keine Option ich were wohl mal reinschauen aber mehr auch nicht, hatte damals über 150 Tage Spielzeit auf Stufe 60, das hat genug Lebenszeit gefressen 😀

    • „Maximal noch 2 Addons“ wären ca. 6-7 weitere Jahre. Ich meine ich würde mich jetzt auch freuen wenn WoW IMMER da bleiben würde und IMMER geil wäre, aber „noch 2 Addons“ heißt halt, dass das Game über 20 Jahre online war. Das ist länger, als viele Spieler alt sind.

  7. Eine Sache verstehe ich nicht, es geht nur um Skins die überteuert sind.
    Warum regt man sich dann auf?
    Einfach nicht kaufen und gut ist, es ändert doch 0 am gameplay.

    • Selbstverständlich ändert es was am Gameplay. Diese Dinge könnten nämlich auch als Belohnungen hinter Quests / Achievements versteckt sein. Sind sie aber nicht, also leidet das Gameplay.

      • Äh, nein? Die Raid-Bosse könnten auch einen einzelnen Hitpoint haben oder der eiserne Thron im Schlingdornental etwas wärmer stehen. Tut er aber nicht. Hat das daher auch Einfluss aufs Gameplay? Skandalös.
        Nein, es wird niemandem das Spiel erleichtert, es gibt massen an Mounts, die man durch Questreihen freispielen kann oder nur bei Events bekommt, durch diese Kauf-Mounts ändert sich am Gameplay rein gar nichts. Es wird anderen Spielern in Sachen Mechanik einfach nichts vorenthalten.

  8. Ich finde es, wie auch 20€ für einen Fortnite Skin ziemlich teuer. Auf der anderen Seite kann man bei Fortnite sagen es ist F2P und hat einen recht guten Battle Pass …
    Für ein Spiel, das ich kaufe und ein Abo bezahle ist das allerdings meiner Ansicht nach zumindest fragwürdig.
    Wenn das Geld gespendet würde (wie bei einigens Pets und ich glaube sogar auch Mounts ?)wäre das was anderes, trotzdem halte ich die kosten von zwei Monaten Gametime für ein Mount „etwas“ überhöht.

  9. Ich finde diese Preise bei optischen Items gar nicht so schlimm.
    Ich spiele aktuell fast ausschließlich Rainbow Six Siege und habe mir dort auch mittlerweile 2-3 Elite Skins für ca 15€ gekauft, einfach weil ich sie optisch ansprechend finde.
    Bei R6:S finde ich das Gesamtkonzept was die Microtransactions angeht aber erstaunlich gut gelöst.
    Ich schätze mal 80% der Items und (100% der) Operatoren kann ich mir mit verhältnismäßig wenig Aufwand im Spiel erfarmen. Für die restlichen kosmetischen Items darf ich bezahlen, das mache ich auch gerne weil das Spiel ohne laufende Kosten seit 3 Jahren extrem gut supportet und weiterentwickelt wird.

    • Das ist finde ich der große Unterschied, bei Siege zahlst du nicht bzw. wirst nicht dazu gezwungen für neuen Content zu zahlen.
      Bei WoW sind bei einem Addon alle 2 Jahre 312€ (24×13), die du alleine an Abo Gebühren zahlst… Man bekommt natürliches einiges geboten, allerdings halte ich es für ein einzelnes Mount doch für etwas teuer. Die Elite Skins sind im Vergleich dazu günstiger und bieten meiner Ansicht nach mehr.

      Im Vergleich dazu hat Blizzard ja auch Overwatch oder HotS , wo man auf der einen Seite die Cosmetics erspielen kann, auf der anderen Seite aber auch keine laufenden Kosten hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here