TEILEN

Am 26.11.2010 erschien die erste Ausgabe meines Podcasts „Stevinho Talks„. Jetzt ca. acht Jahre und 400 Folgen später erscheint die damalige Zeit und vor allem der damalige Erfolg weit, weit weg. 2010 und 2011 waren die erfolgreichsten Jahre meine „Online-Karriere“ – ich muss Euch nicht schon wieder meine damaligen Erfolg aufzählen, das hängt Euch sicher schon aus den Ohren raus. Falls es Euch trotzdem interessiert, empfehle ich Euch meine Chronik.

Es soll hier heute um meinen Podcast gehen. Und aufgrund meiner riesigen Reichweite damals, ging mein Podcast zu Beginn durch die Decke: In seiner Anfangszeit kletterte er bis auf Platz 1 der iTunes-Charts – und nein, ich meine nicht in irgendeiner Unterkategorie, sondern die gesamten iTunes-Charts für ganz Deutschland. „Stevinho Talks“ avancierte zum Charts-Stürmer. Ich habe zum Glück die Screenshots von damals aufgehoben:

Der Erfolg des Formats reichte soweit, dass ich damit sogar im Jahr 2011 den European Podcast Award in der Kategorie „Personality Germany“ gewann.

Gott, war das damals ne wilde (und erfolgreiche) Zeit. Aber fairerweise muss man auch dazusagen, dass es damals gefühlt leichter war, im Netz und in der Gaming-Szene erfolgreich zu sein – es gab natürlich noch viel weniger Konkurrenz. Das Internet war noch nicht so mainstream wie heute. Youtube steckte noch in den Kinderschuhen und die breite Asi-Masse schaut noch RTL und keine Trash-Youtuber.

Auch meine ersten Youtube-Videos belegten die vordersten Plätze beim damals noch kleinen und feinen Portal. Erinnert Ihr Euch noch an mein Stevthene-Video? Schaut mal auf die Viewerzahlen und wie weit oben man damals damit war…

Wahnsinn, oder? Geil sind auch die Auszeichnungen unter den Videos damals. Sowas gibt es schon ziemlich lange nicht mehr…

Zum Abschluss dieses kleinen und nostalgischen Rückblicks habe ich Euch einfach mal die allererste Podcast-Ausgabe von Stevinho Talks hochgeladen – die war damals nur 18(!) Minuten lang. Das ist mit der Zeit irgendwie ein bisschen länger geworden, oder? 😉

Wir hören uns dann morgen zur 405ten Ausgabe. Danke dafür, dass Ihr mein sonntägliches Geschwafel so viele Jahre ertragen habt.

14 KOMMENTARE

  1. Wirst du eigentlich den WoW Classic release groß begleiten, oder ist das Thema für dich „durch“?

    Niemand weiß im Moment wie erfolgreich oder erfolglos Classic wird. Sollte es aber ein Erfolg werden, habe ich keinen Zweifel, dass dein Blog massiv davon profitieren würde und vielleicht auch wieder „größer“ wird. Classic und Stevinho gehören einfach zusammen.

  2. Nächstes Jahr werde ich 30 und dann verfolge ich dich und deinen Blog (früher wowszene) offiziell mein halbes Leben lang 😀 , wahnsinn…

    Bin 2005 durch wow hierhergekommen und geblieben.

  3. Die erste Podcast-Folge 🙂 Weiß schon gar nicht mehr, wann ich wirklich angefangen habe, da mit zu hören. Das war noch vor Hanna… Anja?

    Schön ist natürlich das Ende: „Ich hab jetzt so zwanzig Minuten verlabert… länger wollt ich das auch nicht machen.“ 😀

  4. Wenn man sich so zurückerinnert, merkt man erst, wie wandlungsfähig du bist Krömer. Ich gehöre ja sicher nicht „zur ersten Garde“, verfolge dich aber immerhin seit 2007 oder so. Und ich kenne kaum jemanden, der so viele verschiedene Dinge mit mitunter durchschlagendem Erfolg angegangen hat. Gleichzeitig hast du aber für mich auch immer noch einen Stück von dem Charme transportiert, den meine „Startzeit“ im Internet und Gaming einfach hatte.

  5. Da ich viel später dazu gestoßen bin, ist das richtig interessant zu sehen wie sich alles verändert hat und wo es eigentlich alles begann. Bis heute ist dein Podcast der einzige, den ich absolut Regelmäßig höre und der für auch ohne festes Thema immer wieder klar geht. Und, um das nochmal zu erwähnen, obwohl ich mit wow überhaupt nichts am Hut habe und dich aus dieser Zeit gar nicht kenne.

    Chapeau Krömmer

  6. Hachja damals… ich kam durch die Cataclysm Betashows auf Wowszene und dadurch weiter zu deinem Blog. Bin seit Podcast Nr. 1 dabei (wenn ich mich richtig entsinne kam der doch ganz früher sogar 2 mal die Woche oder?)

    Schon krass – ich war damals gerade mal in der 7. Klasse

  7. Habe jetzt nochmal überlegt alle Podcasts von vorne anzuhören. Bei iTunes zeigt er mir leider die letzte Ausgabe nur noch von November ’18 an. Gibt es die noch woanders zu hören?

  8. Ja Stevthene is Legend. Auch die Sache mit der Marc Dutroux Gilde wo du gebannt oder verwarnt wurde wurde habe ich noch bestens in Erinnerung. Gibts Athene eigentlich noch?^^

  9. Krass dass ich dich einfach schon seit Folge 80 oder so höre 😀 Hab angefangen als du das Interview mit HomerJ hattest, fande dich da ziemlich sympathisch und hab mal reingehört

  10. Erster Gedanke: Ich hatte völlig verdrängt, wie abgrundtief hässlich das Youtube-Design damals war.
    Ausßerdem: Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich selbst kein fleißiger Stevinho-Talks-Hörer mehr bin. Früher (von der ersten Folge an bis vor 1-2 Jahren) habe ich wirklich jede Folge (meistens in der Badewanne liegend) gehört und mich jeden Sonntag darauf gefreut. Seitdem fehlt mir immer mehr die Zeit, überhaupt Podcasts zu hören und wenn ich mal dazu komme, höre ich einfach lieber Stay Forever und alternativ den Gamestar-Podcast. Die Qualität deines Podcasts hat gefühlt nie abgenommen, was bei der Laufzeit ziemlich beeindruckend ist. Aber meine Prioritäten liegen derzeit leider woanders. Trotzdem erinnere ich mich wohlwollend an deine Monologe bzw. immer wieder Dialoge mit wechselnden Partnern zurück.

  11. Episch war’s, wirklich! Erinnere mich noch gut an Nancy (leider auch das tendenziell unschöne Ende). ^^
    Apropos: Gibt’s Athene eigentlich noch?

    Dass der „Fame“ rückläufig ist, sehe ich leider bei ganz vielen Seiten, die einst richtig groß waren und jetzt eher rumdümpeln, tatsächlich auch in ganz anderen Rubriken: Ich bin früher zwei großen Beautyblogs gefolgt. Wenn die früher Gewinnspiele ausriefen, folgten mehrere hundert Kommentare, heutzutage keine fünfzig mehr…
    Irgendwie scheint einerseits der Hype vorbei, andererseits gibt es inzwischen viel zu viele, die etwas abhaben wollen vom großen Influencerkuchen…

  12. Yeeeahh !! Stevthene 465th best warrior .. sensationell!!
    Hatte ich schon fast vergessen – gibts dieses legendäre Stück noch irgendwo??

    Cheers

    • Leider nicht. Ich finde nur noch Auszüge auf Youtube. Ich habe es damals gelöscht, weil sich zu meiner Anfangszeit in der Fintauschule einige Schüler (zu recht) drüber lustig gemacht haben…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here