TEILEN

Es ist endlich da! Schon seit mindestens fünf Jahren brodelt im Internet die Gerüchteküche zu Samsungs faltbarem Smartphone. Jetzt hat der Hersteller sein erstes faltbares Smartphone mit flexiblem Display angekündigt – das Samsung Galaxy Fold.

Klingt auf jeden Fall erstmal geil…

Vollständig aufgeklappt ist der Bildschirm 7,3 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 1536 x 2152 Pixeln. Im gefalteten Zustand dient die 4,7 große Vorderseite als Display, die Auflösung liegt dann bei 840 x 1960 Pixeln. Im Innern stecken ein Prozessor mit 7-nm-Architektur sowie 12 GB RAM.

Dazu sechs(!) Kameras: Drei hinten und drei vorne. Erhältlich bei uns ab dem 03. Mai. Und jetzt kommt’s: Das Ding kostet 2000(!) Euro. Davon kann ich mir nen “fucking” geilen PC kaufen?!?

Mit anderen Worten: Noch nicht mal ansatzweise erschwinglich. Aber ein bisschen typisch für Samsung, oder? Hauptsache die Ersten sein!

Quelle: MobileGeeks.de

31 KOMMENTARE

  1. Da werden mit einem Alleinstellungsmerkmal erstmal die reichen Käufer abgeschöpft. Nur verständlich.
    Ich warte ja auf den ersten Shitstorm wenn das Display in der Mitte auseinander bricht oder so 😀
    Samsung wird sich noch wundern, was die Kunden mit dem Ding machen.

    Wenn sich das durchsetzt wird es mit den Jahren eh billiger.

  2. Selbst wenn das Ding günstiger wäre, was bringt es mir, mein Smartphone zu falten? Ernsthaft, was ist der Mehrwert? Hab ich noch nie verstanden. Das is doch nur schonwieder ein feature, dass mein Handy anfälliger für irgendwelche Defekte macht. Ich hab mir echt noch nie gedacht “Wenn ich mein Smartphone jetzt falten könnte”.

    Möglicherweise gibt es tatsächlich sinnvolle Anwendungsgebiete für faltbare Displays, aber Smartphones sind es nicht. Ich denke die haben sich gedacht dass Geld für die Forschung kommt am besten wieder rein indem man die dummen HYPE-Technik-User melkt.

    • Ich glaube dir fehlt da wirklich die Weitsicht. Es gibt einfach viele Anwendungen wo man gerne einen großen Screen hätte (Filme, Games, Multitasking wie am pc). Zeitgleich nervt es aber das die heutigen Smartphones so groß sind weil sie so viel Platz in der Hosentasche wegnehmen. Hier hätte man beides in einem.

      Wenn du dein Smartphone nur für Spotify, Whatsapp und Telefonieren benutzt brauchst du das sicher nicht. Aber wenn du es wirklich als Multimedia Device nutzen willst sehe ich sehr sehr viele Vorteile.

      • Also ich sehe da aktuell noch keinen echten Mehrwert. Das Handy ist immer noch viel zu dick durch diesen Mist. Wir sind hier noch locker 10-20 Jahre von einer echten Innovation entfernt.

        Sobald es ein Falthabdy gibt was etwa so dick wie Pappe ist, dann macht sowas sinn. Dafür fehlt aber noch ordentlich Technologie.

        Ich finde hier stagnieren wir aktuell etwas. Also die Menschheit an sich. Imoment geht es nur noch drum bereits vorhandene Technologien besser und schneller und vlt. etwas kleiner zu machen. Wo bleiben die echten innovationen ? Komplett neue arten von technologie ?

        Das kann es doch nicht gewesen sein oder ?

        Ich glaube hier fehlt einfach der Wille der Konzerne mal neue Dinge zu erforschen, denn dabei hat man das Risiko das am Ende kein Gewinn raus kommt. Und leider geht es ja Heute nur noch um Gewinnmaximierung.

        • Was die dicke angeht stimme ich dir zu. Aber ich gehe schon davon aus das wir in bereits 2-3 Jahren wirklich dünne Faltbare Phones haben werden (evtl so dick wie unsere heutigen sind).

          • @Kryne ich stimme dir garnicht zu einen so faltbaren bildschirm (90° und einen so kleinen radius) ist schon sehr innovativ.
            Ich sehe darin persönlich keinen Grund es mir zu Kaufen Multimedia fähigkeit hin oder her, es ist eine art neue Technick die sich meiner meinung erstmal in der Praxis Beweisen muss und dafür lasse ich ganz gerne andere Blechen.

    • Der Vorteil dürfte relativ obvious sein…du kannst es als normales Handy im gefalteten Zustand nutzen, für Telefonate und Blablubb. Und wenn du es aufklappst hast du nahezu Tablet-Größe, für Spiele und sonstige Anwendungen wo man gerne ein größeres Display hätte.

    • Ich kann mir in meinem Alltag durchaus einen Mehrwert vorstellen, da ich mir das Tablet sparen könnte. Da ich aber kein Android System möchte, kommt es für mich nicht in Frage. Der Preis wäre mir auch etwas zu hoch.

  3. Samsung bringt eine Innovation vor Apple: Steve: Hauptsache die Ersten sein!

    Samsung bringt eine Innovation nach Apple: Steve: Hauptsache von Apple kopieren!

    • Ich find’s echt krass, wie Euch das Thema immer wieder auf die Palme bringt und wie sich hier Einige in den Comments wegen so nem unwichtigen Bullshit komplett vergessen. Und damit meine ich nicht Dich, Fabsky.

      Im Grunde ist mir völlig latte, was Ihr Euch für’n Smartphone kauft. Und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich manche wegen diesem Kram immer so persönlich angegriffen fühlen. Muss ich in Zukunft wirklich auf meinem eigenen Blog News über Apple und/oder Samsung vermeiden, damit sich hier niemand auf die Füße getreten fühlt?

      • Aaaaaaaappplleee!! Hype ! Apple! Wird es besser machen dann steht ihr Samsung idioten da wenn ich mein 4000euro Klapphandy zücke!!!111

      • Ich denk du weißt, dass ichs nicht so böse gemeint habe und es nur ein kleinen Seitenhieb meinte, weil dass geschriebene mein persönlicher Eindruck war.

        Aber ja es soll jeder das kaufen was man möchte und sich nicht persönlich angegriffen fühlen. Nur weil ich der Meinung bin, dass die Preis/Leistung bei Appleprodukten nicht stimmt heißt dass ja nicht, dass andere “doof” oder “konzerngesteuert” sind nur weil sie Apple gut finden. Und so ist es auch in vielen anderen Bereichen. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und das sollte man respektieren.

  4. Hatte nicht irgend ein Technologiekonzern erst vor kurzem bekannt gegeben, das obwohl sie ein solches Display entwickeln haben, auf dem Bereich keine Produkte herausbringen wollen, da sie keinen Markt dafür sehen?
    Keine Ahnung wer das war. LG, Sony?

  5. 2000€ für ein Samsung Galaxy Fold klink ja erstmal viel aber wenn man mit apple vergleicht ist es relativ günstig!
    Zum vergleich:
    Das Apple iPhone XS koste mit 512GB Speicherkapazität bei Apple 1.549,00 € und das Apple iPhone XS Max koste mit 512GB Speicherkapazität bei Apple 1.649,00 € und das ist nur ein Smartphone und keine Innovation und ja 512GB Speicherkapazität hat das Fold auch. 🙂

  6. wenn man drüber nachdenkt was andere highend smartphones in höchster ausbaustufe kosten sind die 2k doch echt noch im rahmen wenn man bedenkt das es das erste seiner art ist
    zum glück reicht mir mein 160€ smartphone

    • Ist doch normal für den Fanboy Krieg
      Apple macht auch viel falsch, das macht den unnützen Schrott aber auch nicht viel besser 😀

  7. Typisch für Samsung? Eigentlich eher typisch für Apple. Nur mit dem Unterschied, dass man hier für den absorden Preis zumindest auch ein Stück Innovation bekommt

  8. Das ist kein ganzes Tablet und kein ganzes Smartphone. Für 2000€ kriegst du allerdings ein richtiges Tablet und ein richtiges Smartphone… und hast dann noch 700€ übrig.

    Just sayin

  9. Kurz gesagt: Smartphone und Tablet in einem! Wenn man mal die Preise für ein iPhone und ein iPad oder ein Galaxy und ein Galaxy-Note zusammenzählt, kommt man in ähnliche Bereiche.

    Und ja, es ist eine neue Technologie. In 5 Jahren kosten die Klappdisplays wahrscheinlich nur noch ein Zehntel des jetzigen Preises. Und danach kommen die Displays zum Zusammenrollen oder zum Mehrfachfalten. Wenn ich mir vorstelle, ich könnte mein Handy auf die Größe einer DIN A4-Seite aufklappen, würde es für mich interessant werden: Dann brauche ich kein Zusatzgerät mehr, um eine Akte in den Gerichtssaal mitzunehmen.

  10. Sagte der Apple Kunde!
    Stevinho das nennt sich Vorschritt. Der ist am Anfang halt teuer. Und es muss ja NIEMAND kaufen. Sry das Konzept ist doch einfach nur geil, und ja vollkommen unnötig.

  11. Ich verstehe den Samsung Flame dadrin nicht. Ich finde es super das sie damit endlich mal wieder etwas machen das Smartphones voran bringt und wieder spannend macht! Seit ich das Galaxy S7 Edge habe gab es für mich keinen Grund mehr überhaupt noch an ein neues Smartphone zu denken. Wofür auch? Für etwas mehr Leistung?

    Das diese “Revolution” am Anfang sehr teuer ist, ist doch vollkommen normal. In 2 Jahren gibt es solche Faltbaren Phones dann zu normalen Preisen.

  12. Hast du als “Apple-Fanboy” gerade einen vermeintlich ungehörigen Preis kritisiert? 😀

    Also völlig richtig, dass 2000 Euro natürlich exorbitant für ein Mobiltelefon sind, aber es ist zumindest eine völlig neue Technik die den Markt verändern wird. Bzw. sie sind die ersten die diese neue Technik (von der ich nicht weiß was sie im Unterschied zu einem regulären Handy kostet) auf den Markt bringt. Daher ist ein erhöhter (vielleicht zu hoher) Preis nachvollziehbar.

    Eigentlich will ich keinen Vergleich ziehen, aber ich sehe die bahnbrechende neue Technik im 1200 Euro Gerät von Apple jetzt auch nicht gerade. Auch da ist der Preis eine Frechheit und das ohne wirklich was neues.

    Die Unternehmen werden auf dem Bereich immer teuerer. Selbst Huawaii ist nun wirklich kein Schnapper mehr.

    Aber hier bekommst du zumindest quasi ein Mobiltelefon und ein Tablet in einem. Ist für jeweils 2000 zwar auch teuer, aber immer noch günstiger als zwei Topgeräte von Apple 😉

    • Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Das Samsung Fold ist ein Demo Produkt, von dem sich Samsung sicherlich keine hohen Absatzzahlen verspricht. Wenn es keine Referenz gibt, kann man jeden Preis verlangen, der einem passt und ist damit meiner Meinung nach auch im Recht. Man darf sich dann natürlich nicht wundern wenn davon nichts verkauft wird.

      Lächerlich macht sich nur, wer Jahr für Jahr mehr der Konkurrenz hinterher hinkt und aufgrund des Statussymbols trotzdem horrende Preise für ein Gerät verlangt, welches technisch einem Gerät was die Hälfte kostet in keiner Weise überlegen ist.

      • Aha in jeder Hinaicht unterlegen? Seit wann sind die Samsung SOCs auch nur Ansatzweise auf dem Level eines A12 Bionic?

        Seit wann ist das bessere Ökosystem auf einem Samsung Smartphone verfügbar? (Subjektiv)

        Warum lügst du offensichtlich? Bringt dich das persönlich weiter?

        • Hahaha was ein geiler comment 🤣.

          Erstmal, nicht überlegen schließt Gleichwertigkeit ja nicht aus. Aber wenn du als Apple fan boy dich gleich angegriffen fühlst und mich bezichtigst über meine Meinung zu Lügen, obwohl ich nicht mal apple konkret gegannt habe, muss ja was dran sein.

          Sag mir halt, was mir der A12 bietet, was ich unbedingt brauche und kein anderes Handy kann? Das sind eh alles nur Arm Designs auf beiden Seiten. Das Android Smartphones die bessere Hardware haben, belegen auch viele gaming Benchmarks.

          Ökosystem? Ach komm die geiselfesseln da.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here