TEILEN

In dem rasanten und aufregenden Familienabenteuer unter der Regie von Tim Trachte („Abschussfahrt“, „Vampirschwestern 3“), das von Bettina Börgerding („Bibi & Tina 1-4“) geschrieben wurde, liefern sich Heike Makatsch („Alles ist Liebe“) als gewiefte Zora Zack mit ihren Assistenten Hans, gespielt von Max von Thun („Traumfrauen“) und Franz, gespielt von Johannes Suhm („Der Baader Meinhof Komplex“) einen witzigen Schlagabtausch mit Friedrich von Thun („Traumfrauen“) als Zoodirektor Herr Tierlieb, Dieter Hallervorden („Honig im Kopf“) als Ex-Agent Walter Weiß und natürlich mit Benjamin Blümchen und seinem besten Freund Otto, gespielt von Manuel Santos Gelke, die den Neustädter Zoo vor Zora Zacks Tricks schützen müssen. In weiteren Rollen spielen Uwe Ochsenknecht („Willkommen bei den Hartmanns“) als korrupter Bürgermeister, Tim-Oliver Schultz („Der Club der roten Bänder“) als Wärter Karl und Liane Forestieri („Männerherzen“) als rasende Reporterin Karla Kolumna. BENJAMIN BLÜMCHEN und die Welt um den Neustädter Zoo wird von den VFX Spezialisten von Blanx Studios Köln und Fish Blowing Bubbles zum Leben erweckt.

Benjamin Blümchen ist der allergrößte Held meiner Kindheit – vor allen anderen. Ich freue mich schon, wenn ich mit meinem Sohn anfangen kann, seine Abenteuer zu hören. Der Film macht einen guten Eindruck, vor allem das Aufgebot an Schauspielern ist relativ hochklassig. Den Film werde ich mir allerspätestens als DVD anschauen/kaufen. Schaut mal in den Trailer rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Offizielle Pressemeldung

6 KOMMENTARE

  1. Als Kind war ich ja immer total „Team Disney“, und außerhalb Disneys bei den Glücksbärchis und den Schlümpfen 😉

  2. Die Visual Effects sind mal richtig schlecht.
    Die Idee als solches finde ich aber gut, habe Benjamin als Kind geliebt.

  3. Immerhin haben sie sich mit der Riege an deutschen „Standard-Darstellern“ etwas zurück gehalten, wobei ich auf die Viva-Tante hätte verzichten können.
    Auf der anderen Seite widerspreche ich mir dann gleich mal selber, da ich mich über Dieter Hallervorden dann doch auch gefreut habe.

    • Die Tatsache, dass du dabei eine Anime anschneidest, in der ein lesbisches Paar für die westliche Zuschauerschaft rauszensiert/wegsynchronisiert wurde, brachte mich doch zum schmunzeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here