TEILEN

Da mich immer wieder Fragen erreichen, was aus der Sache geworden ist, möchte ich Euch hiermit auf den neuesten Stand bringen. Falls Ihr nicht wisst, wovon ich rede, könnt Ihr hier mal reinlesen: 100.000 Euro für drei neue Allimania-Folgen?

Ich habe kurz vor meinen US-Urlaub die Mail bekommen und dem Verfasser auch noch geantwortet. Auch wenn ich hier von einem Fake/Troll ausgehe, habe ich ihm geantwortet, dass ich für so viel Geld natürlich drei neue Folgen machen würde (und obendrein noch seinen Hund frisieren). Wenn ich ehrlich bin, hätte ich nicht damit gerechnet, dass da überhaupt noch was zurückkommt. Aber auch wenn man von einer Verarsche ausgeht, kommt man trotzdem irgendwie ins Träumen: Mit so viel Geld hätte ich mir halt ein Studio gemietet und alle Spreche einfliegen lassen (inkl. Flug, Unterkunft und Spesen bezahlt). Es wäre halt ein Traum, wenn alle Charaktere/Sprecher mal gleich klingen würden.

Der geheimnisvolle “Rich-As-Fuck”-Spender hat mir überraschenderweise geantwortet: In seiner Mail schreibt er, dass ich sicher sein könne, dass er “kein Troll” sei und es durchaus ernst meinen würde. Allerdings steht als Einschränkung in der Mail, dass er aktuell ein paar wichtige Geschäfte am Laufen hätte und sich in ein bis zwei Monaten nochmal melden würde. Dann würden wir einen Vertrag machen, in dem Rechte und Pflichten festgelegt werden. Anschließend wäre das Geld auf meinem Konto.

Ich gehe nach wie vor von einem Troll/Fake aus. Aber auch wenn sich der Kerl wahrscheinlich vor dem Rechner über meine Naivität totlacht, ist es trotzdem eine schöne Möglichkeit, ein klitzekleines bisschen zu träumen.

Sobald es in dieser Sache irgendwas Neues gibt, erfahrt Ihr sofort auf meinem Blog.

16 KOMMENTARE

  1. Einfach abwarten. Ist doch möglich, dass mittlerweile wenigstens ein Fanboy unter uns es zu Etwas gebracht hat in den ganzen Jahren 😛

  2. Den Hund frisieren wir dann bitte mit der Schere zwischen arm und reich.
    Aber schon witzig wie alle hier glauben das wäre super unrealistisch. Grade unter uns super nerds gibt es immer mal wieder einen der mit der ganzen Tech scheisse geld macht.

    Forschungsunternehmen die irgendwas mit Robotik machen ködern Studenten mit 200.000$ Einstiegsgehalt. Zahlreiche Silicon Valley Größen gehen dieses Jahr an die Börse. Man geht davon aus das der Preis eines Einfamilienhauses in San Francisco die 5 Millionen grenze knackt.

    Ich drück dir die Daumen Steve!

    Wenn ich soviel Geld in Gaming investieren könnte, ich würde Metal Pop Games pushen, Beer defense Force publishes reichen 100k leider bei weitem nicht.

  3. Vielleicht ein Allimania-Game-ofThrones Crossover? Jaja, ich weiss, die Markenrechte, aber wenn ihr alle träumt darf ich doch auch oder???

  4. Wäre ja eine wunderschöne Geschichte, wenn das wirklich passieren würde. Und wenn es ein Troll ist: Wir haben mit Allimania 20 ein sehr stimmiges Ende von dir bekommen 🙂

  5. Wenn das nichts wird, kann ich einspringen. Habe gerade erfahren, dass ich ein paar Millionen von einem nigerianischen Prinzen geerbt habe. Muss nur fix die Gebühren überweisen und dann bin ich rich as fuck!

    • Ich hab vor ein paar Jahren dank einer netten Mail “ALL BITCOINS!” gekauft. Wenn der Preis wieder hochgeht, schieß ich auch was zu!

    • Wie es der Zufall so will, bekomme ich wohl auch Vermögen von 10,5 Millionen (in Worten: Zehn Millionen fuenfhunderttausend Euro). Der Mandant des Diplom Finanzfachanwalts Abogado Ortega Navas hatte nunmal keine Verwandten und da hat er einfach mich als Erben ausgesucht, weil er der Bank schließlich einen Erben nennen muss. Hr. Ortega Navas will davon auch nur läppische 45% für sich selbst, für gute Zusammenarbeit, versteht sich. Ich hoffe auf rasche Transaktion, schließlich geht dies heute in Zeiten von E-Mails so einfach 😉

  6. Ich würde da vorsichtig sein, das Geld auf dein Privatkonto schieben zu lassen, gerade wenn man nicht weiß wo es wirklich her kommt – Oder allgemein einem Fremden dann die eigenen Bankdaten zu geben

    • Sofern es einen Vertrag gibt, sehe ich da kein Problem. Außerdem wird man sicher auch miteinander reden, sofern es etwas wird. 😉

    • Das wird erst ein Problem, wenn man das Geld einfach weiterüberweist oder fremdes Geld einfach so ausgibt.
      Wer unbekanntes Geld schnell wegschaffen will, hat eine gewisse kriminelle Energie und muss sich nicht wundern, wenn es zurück gefordert wird.
      Wer fremdes Geld weiterüberweisen soll, oder plötzlich zurück (oft an an ein anderes Konto) sollte immer sofort Strafanzeige stellen und das Geld nicht anfassen.
      Auch Banken empfehlen das Vorgehen inoffiziell: fremdes Geld erhalten? Nicht anfassen, aber auch nicht melden. Evtl. wirds zurück gefordert, evtl. haste Glück. Du hast da keine Mitwirkungspflichten. Der Herausgabeanspruch verjährt nämlich nach 3 Jahren.

  7. Sehe ich auch so, zu verlieren gibt es ja nichts. ^^

    Und sonst retten Horst und Panski halt weiterhin alleine die Welt… und Nikolai auuuuuuuuuuuch. 😀

  8. Träumen darf man auf jeden Fall! Ich würde mich dann auch auf ein umfangreiches Making Of und auf die Gastsprecherausschreibungen freuen 😀 (Wäre schon toll, wenn es tatsächlich zustande kommen würde^^)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here