TEILEN

Was als Scherz mit einer Facebook-Seite begann, wird in ferner Zukunft nun tatsächlich Realität. Zehntausende Fans haben CEO Min-Liang Tan nach über fünf Jahren von der Idee eines Razer-Toasters überzeugt. Bereits im Jahr 2016 stellte das Unternehmen mit “Project Breadwinner” einen Toaster als Aprilscherz vor. Die Produktion wird aber einige Jahre dauern.

Ist doch ein lustiges Goodie. Aber warum wird die Produktion noch Jahre dauern? Was kann denn daran so aufwendig sein, einen Toaster zu bauen? Ich bin mal gespannt, was das Ding am Ende kosten wird…

Quelle: PCGames.de

6 KOMMENTARE

  1. Wird vermutlich mit W-LAN ausgestattet, um ihn per Smartphone aus dem Bett heraus starten und – viel wichtiger – Bräunungsgrad und eingebranntes Motiv auswählen zu können; neue Motive für die Brandzeichen können im Jamba-Sparabo heruntergeladen werden …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here