TEILEN

…schreibt mir Community-Mitglied (und GoT-Podcaster) Georg:

“GRR Martin schreibt auf seinem Blog das die beiden eingestellten GoT Spinoff Serien keine der relevanten Projekte waren und es insgesamt 5 gab die nun auf 3 reduziert worden sind.

„Oh, and speaking of television, don’t believe everything you read. Internet reports are notoriously unreliable. We have had five different GAME OF THRONES successor shows in development (I mislike the term “spinoffs”) at HBO, and three of them are still moving forward nicely. The one I am not supposed to call THE LONG NIGHT will be shooting later this year, and two other shows remain in the script stage, but are edging closer. What are they about? I cannot say. But maybe some of you should pick up a copy of FIRE & BLOOD and come up with your own theories.” (Via)

Die eine Serie, welche in Kürze gedreht wird handelt um die lange Nacht, also den ersten Angriff der Weißen Wanderer. In diesem langen Krieg gelang es den Kindern des Waldes und den ersten Menschen und der damals frisch gegründeten Nachtwache die weißen Wanderer schlussendlich in der später „Battle for the Dawn“ genannten Schlacht zu besiegen. Darauf wurde damals die Mauer errichtet. Da wir inzwischen den 999. Kommandanten der Nachtwache hatten ist es eine Weile her.

Meine Theorie zu der bisher etwas zu kurz gekommenen Story um den Nightking und dem 3 eyed Raven in der 8. Staffel ist, dass sie es bewusst wieder entfernt haben um mehr Material für das Prequel zu haben. Das erklärt auch die kurzen ersten Folgen mit so mancher Länge. Mich würde es nicht wundern wenn noch ein mieser Cliffhanger rum um dieses Thema in der letzten Folge auftaucht, der uns alle neugierig auf die neue Serie macht.

Und Ja die zweite Serie wird sich um die Eroberung Westeros durch Aegon den Eroberer vor 300 Jahren drehen. Damals als die Greyjoys noch halb Westeros beherrschten (good old times)”

Was meint Ihr dazu?

10 KOMMENTARE

  1. Die greyjoys sind erst nach der Eroberung zum Herrscher Geschlecht auf den Eiseninseln geworden. Sowie die tullys und die tyrells und baratheons.

  2. The Long Night ist schwer einzuschätzen. Da nur vage Fetzen von Sagen überlebt haben, kennt man ja nur den Ausgang mit Mauerbau. Auftretende Personen müssen demnach der original Azor Ahai und seine Geliebte sein sowie zumindest am Ende Brandon der Erbauer, Gründer des Hauses Stark. Letzte Szene ist wahrscheinlich Grundsteinlegung von Winterfell.
    Der Rest ist komplett unbekannt und daher viel Potential.
    Aegons Eroberung war eine spannende Sache. Vor allem wären da 3 ausgewachsene Drachen von Anfang an. Aegons Vieh soll ja ungefähr die Grösse vom roten Bergfried gehabt haben.
    Die Geschichte ist spannend und bietet viel Raum für Schlachtenaction. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die widerspenstigen Dorner etwas besser in Szene setzen.

  3. Hatte die Theorie zu der “Long Night” Serie (Arbeitstitel) auch schon gelesen, aber eigentlich macht man es doch damit noch schlimmer.
    Man muss ja in GoT nicht alles erzählen, aber es einfach so stehen lassen und in der neuen Serie dann 1000 Sachen hinein interpretieren, fände ich extrem lame
    Hieße ja auch im Umkehrschluss, wir erzählen euch in der neue Serie 1000 tolle Sachen, die aber am Ende gar nicht wichtig sind, es muss nur jemand mit einem valyrische Dolch zustoßen, 8000 Jahre Bedrohung abgewendet.

    • Krank wie man wirklich alles so dreht und wendet, dass man drauf rumhaten kann…
      Man könnte es auch so sehen, dass vor allem dieser Storystrang der White Walker noch viel zu kurz kam und einen eigenen Plot verdient hat, aber hey…go on hatin‘!
      Oder besser noch: das is total UNLOGISCH!!!! (NACH DER LOGIK DER SERIE MAN!!!!!)
      Man tut einfach so als gäbe es geschichtliche Fakten zu der Serie, die verletzt werden können et voila, kann man alles haten was man will! Weil es ja UNLOGISCH ist!!! Armbrüste auf Schiffen? UNLOGISCH! Warum? Weil passt nich in die Lohik der Serie! hihihi!

      -.-

      • was geht denn bei dir ab?

        “Man könnte es auch so sehen, dass vor allem dieser Storystrang der White Walker noch viel zu kurz kam und einen eigenen Plot verdient hat”
        Ja und deshalb schneidet man ihn bei GoT komplett raus? bzw spart sich jeder Erklärung?
        Das hat nix mit Logik, oder Schiffen oder Armbrüsten zu tun, keine Ahnung was da bei dir falsch läuft.

  4. Sorry, aber – “Das erklärt auch die kurzen ersten Folgen mit so mancher Länge.”?

    Hatten GoT-Folgen nicht “im Schnitt” immer nur so 50-60 Minuten Länge und dieses Mal haben einige Folgen Überlänge? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here