TEILEN

Die Nachrichtenagentur Reuters meldete am Sonntag, dass Google dem Hersteller Huawei die Lizenz für die Nutzung von Android entzogen habe […] Googles Mutterkonzern Alphabet reagiere dem Reuters-Bericht zufolge damit auf die von der Trump-Regierung getroffene Entscheidung, die es dem chinesischen Unternehmen Huawei verbietet, Geschäfte in den USA zu machen.

Schon ein Paukenschlag irgendwie. Betrifft mich und meine geile neue Uhr ja auch. Allerdings können die Huawei-Nutzer aufatmen: Google hat schon ein Statement veröffentlicht, in dem es heißt, dass Besitzer eines Huawei-Smartphones auch weiterhin Google Play nutzen können, um Updates für Apps herunterzuladen. Auch seien Huawei-Nutzer weiterhin über Google Play Protect vor Angriffen geschützt.

Schon krass, welche Formen der Handelskrieg zwischen den USA und China aktuell annimmt. Was meint Ihr dazu?

Quelle: PCWelt.de

14 KOMMENTARE

  1. Auf deiner Uhr läuft kein Android, sondern ein eigenes System von Huawei. Deine Uhr ist davon also nicht betroffen.

  2. Es gibt sehrwohl Alternativen zur Bindung an Google, Apple und Co. Nämlich Custom Roms wie z.b. LineageOS. Als technisch afiner Mensch ist das ne Sache von 15 Minuten, als nicht so technischer Mensch muss man sich etwas einlesen. Dafür ist man weitestgehend Frei von Google und Co.
    Und ja, zu beginn vor 8 Jahren war das viel Frickelei, aber seit Jahren funktionieren die alle problemlos.

  3. Ich muss hier die andere Position annehmen. Es geht um Industrie-Spionage!
    Huawei ist keine AG und ist in wenigen Jahren extrem gewachsen durch finanzielle Mittel des chinesischen Staates. Davon ab, gibt es in China ohnehin keinen konzern, der nicht dem Staat Unterlegen ist.

    Meiner Meinung nach hat zuviel Trump Bashing geführt, dass das jetzt eine “schlechte” Aktion sein soll. Die NSA hat schon mehr Infos als wir, die wissen genau, inwiefern China mittels huawei ausspioniert.

    • Nur gut das wir ganz ohne Huawei Technik nicht von den amis abgehört werden können… wo,werden noch mal die ganzen iPhones gebaut? Könnten die Chinesen sich genau so eine backdoor einbauen…

    • Es geht um was? Industrie Spionage?
      Den Beweis dafür sind die Amis bis heute schuldig!
      Ein solches vorgehen ohne beweise vorzulegen, würde wahrscheinlich in jedem anderen Rechtsstaat von Gerichten niedergeschmettert werden und deine Aussage “die NSA hat schon mehr Infos als wir” ist einfach nur Naiv.

      Aber die Amis können sich hier natürlich auch weit aus dem Fenster lehnen, schließlich haben die noch nie jemanden abgehört…. oh Moment…

      • Im Gegensatz zu amerikanischen Firmen wie z.B. Cisco wurde Huawei zumindest noch nie beim spionieren / einbauen von Backdoors erwischt. Cisco dagegen schon x-mal^^

  4. Schon krass was für ein macht die USA hat in Sachen Smartphone Software, Android und ios mehr gibt es da nicht wirklich…
    Vielleicht wird es jetzt mal zeit das eine 3er Hersteller aus ein anderen Land mal ein Smartphone Software anbiete. Die Chinesen haben auf jeden Fall die Mitte und das Geld dafür.
    Schimmer als die Spionage Software aus denn Kriegstreiber Land USA,kann es nicht mehr werden!

  5. Eigentlich ist das wieder eine Beinschuss Aktion der USA… wie auch schon bei der Zollerhöhung auf Stahl.
    Huawei wird noch dieses Jahr in der Reichweite Samsung überholen und dann bei ~20% Marktanteil liegen. Sprich Google trifft dies genauso hart. Wenn man bedenkt, dass außer Apple alle anderen Firmen auch in der Gegend sitzen und sowieso in China gefertigt werden, dann wird das eventuell ordentliche Änderung am Markt hervor rufen – die uns eigentlich nur zu wünschen bleibt. Da Google sowieso nicht in China erlaubt – bzw. vertreten ist, gibt es dort sowieso einen stärkeren Kampf auf dem App Markt. Also vielleicht steht uns wieder ein besseres Angebot ins Haus oder es wird noch schlimmer, dass man nun auf Samsung App XY nicht mehr bekommt und auf Huawei schon.
    Apple wirds so oder so freuen.

    • Apple wird das sicherlich nicht freuen. Die werden Angst haben das China sich rächt und den US Konzernen das Leben noch schwerer macht. Sollte Trump weiter Druck auf China ausüben kann auch Apple ein Verbot in China drohen. Langfristig wird China seine ernormen Ressourcen nutzen um sich von Amerikanischen Produkten und Dienstleistungen unabhängiger zu machen.

  6. Finde den Punkt auch krass , dass man sich mal überlegen muss was Google eigentlich für eine Macht damit hat. Neben Apples iOS gibt es nun mal nur Android. Theoretisch ruiniert sowas doch einen Hersteller von Handys . denn „mal eben“ ein neues Os aus dem Boden stampfen ist nun mal auch nicht eben gemacht und dann hast du noch den Aspekt das es keine Apps gibt und damit Sau unattraktiv ist .

  7. Die Antwort der Chinesen wird nicht lange auf sich warten lassen und die USA genauso hart treffen. Dämlicher Schwanzvergleich der keinem nützt. Am Ende sehe ich einen großen Versöhnungsdeal, weil die Chinesen wohl noch 10 bis 15 Jahre brauchen um die US Wirtschaft komplett zu unterwandern und Trump nimmt ja jeden schnellen Sieg (bessere Konditionen beim Handel mit China) mit ohne die Folgen zu bedenken. Das wird noch lustig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here