TEILEN

Die mit Spannung erwartete neue Star Trek-Serie präsentiert sich erstmals in einem kurzen Trailer: Der stimmungsvolle Teaser zu Star Trek: Picard zeigt in etwa einer Minute, was aus der gealterten Sternenflotten-Legende seit ihrem letzten Kino-Auftritt geworden ist. (Via)

Boah, habe ich Bock auf die Serie. Genialer Teaser, der echt Lust auf mehr macht. Ich hoffe sehr, dass die Serie den alten “Erzähl-Stil” aus Star Trek mit sich bringt. So sehr ich Discovery mag, so sehr liebe ich aber auch die alten Folgen von TNG, Deep Space 9, usw. Ihr wisst, was ich meine, oder?

4 KOMMENTARE

  1. …und das TNG Thema von Goldsmith ist zu hören!!!
    Hier interessanterweise von Picards Flöte gespielt, die wir aus “The inner light” kennen!

  2. Soweit ich informiert bin, hat die Serie definitiv nicht die Lizenz für die klassische Timeline. Entweder also spielt sie in der JJAbrams-Timeline (bewahre!) oder in der Discovery-Timeline (kaum besser). In jedem Fall dürfen wir also jede Menge Shaky Cam und Lens Flares erwarten; die klassische Timeline mit ihrer ruhigen Erzählweise ist tabu.

    Ich wünsche mir ja, dass nach dem Discovery-Desaster wieder eine brauchbare Startrek-Serie kommt, und wenn ich dies jemandem zutraue, dann Patrick Stewart. Aber selbst ein genialer Schauspieler braucht ein Mindestmaß an Qualität in den Drehbüchern, und da hat Discovery eben zuletzt total versagt.

    Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, und zur Not gibts immer noch 150 Folgen mit Captain Picard auf Netflix!

  3. Ich weiß, was du meinst. Der Erzählstil ist auch eine der Sachen, die ich am alten Trek so mag. Visuelle Updates können sie gerne mit reinbringen.

    Was mich am Teaser (und auch schon an Discovery) stört, ist die Musik. Star Trek hat schon eine eigene symphonische Identität und im Teaser und in Discovery kam die einfach nicht durch.
    Und hoffentlich gibt es in “Picard” dann auch stille Momente und es läuft nicht dauernd Musik, wie bei Discovery.

  4. Er führt das Weingut seines verstorbenen Bruders weiter. Da krieg ich ganz ehrlich ein wenig Pipi in die Augen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here