TEILEN

Auch wenn Harrys Geschichte inzwischen abgeschlossen wurde, birgt das von J.K. Rowling erschaffene Magier-Universum doch noch Raum für zahlreiche weitere Geschichten, etwa in Form von Prequels wie Phantastische Tierwesen. Wie unter anderem Cinema Blend berichtet, wird Rowling bald vier weitere Bücher zum Potter-Universum veröffentlichen. (Via)

Ich weiß auch nicht. Ich mag diese „Leichenfledderei“ einfach nicht. Obwohl ich die Fantastic Beasts-Filme beide ganz nett fand, so fühlt es sich irgendwie nicht nach Harry Potter an. Auch dieses seltsame Theaterstück-Fortsetzung mit SJW-Besetzung (Hermine plötzlich farbig) fand ich persönliche ne Katastrophe. Hört Euch mal, um was für Bücher es sich hier handelt…

– Harry Potter: A Journey Through Charms and Defence Against the Dark Arts (Harry Potter: Eine Reise durch die Zauberkunst und Verteidigung gegen die dunklen Künste)

– Harry Potter: A Journey Through Potions and Herbology (Harry Potter: Eine Reise durch die Welt der Zaubertränke und Kräuterkunde)

– Harry Potter: A Journey Through Divination and Astronomy (Harry Potter: Eine Reise durch die Welt des Wahrsagens und der Astronomie)

– Harry Potter: A Journey Through Care of Magical Creatures (Harry Potter: Eine Reise durch die Welt der Pflege magischer Geschöpfe)

Ne danke, echt. Wenn sie einfach nicht vom Potter-Universum loskommt, bzw. ihr die vielen Millionen (Milliarden?) nicht reichen, dann soll sie einfach die Geschichte weitererzählen und ne ordentliche Prequel schreiben. Aber diesen Bullshit braucht echt kein Schwein!


Anzeige

9 KOMMENTARE

  1. Ich finde Fantastische Tierwesen ganz gut als eigenes Werk. Cool war/ist auch, dass bekannte Charaktere aus dem Universum vorkommen.
    Aber diese Schulbücher braucht keine Sau -_-. Und dabei hat sie so eine geile und lebendige Welt geschaffen. Wie geil wäre denn bitte ein 7-Teiler über zum Beispiel die Schulzeit von Tom Riddle? Oder ein 7-Teiler über die Schulzeit von James, Sirius, Remus und den scheiß Wurmschwanz. xD
    Oder halt eine richtige Romanfortsetzung mit deren Bälgern. Kein hässliges, dahergeschlamptes Theaterstück.

  2. es ist weiter so quatsch wie die phantastischen tierwesen als buch, also eine mehr oder weniger zusammenhangslose sammlung an ‚fakten‘ über erfundenen kram, ohne geschichte und ohne protagonisten etc.

    also eher nochn kleiner cashgrab.

    gegen mehr geschichten aus dem harry potter universum hab ich persönlich gar nichts und dieses jammern über die schauspieler im theaterstück… das kommt schon immer ganz komisch rüber, weiste aber selber, ne?

  3. Naja, beim Silmarillion von Tolkien oder den Hintergrundstories zu GoT von George R.R. Martin hat sich doch auch niemand aufgeregt.

  4. VOn den Titeln der Bücher her, hört es sich eher nach Schulbüchern an. Also quasi Sachbüchern im Harry Potter Universum

  5. Das klingt für mich nach Inhalten aus den verschiedenen Unterrichtsfächern in Hogwarts und das finde ich an sich schon spannend und legitim, das in Buchform zu veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar zu CG Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here