TEILEN

Dota Underlords ist Valves Antwort auf den aktuellen „Auto Chess“-Hype. Die ursprüngliche Mod wurde zwar für Dota 2 entwickelt, doch das unabhängige Studio dahinter, Drodo Games, hat sich selbstständig gemacht. Inzwischen hat das Studio eine mobile Version veröffentlicht und eine eigene PC-Version angekündigt. (Via)

Wie wirklich gefühlt ALLE ihre eigenes Auto Chess-Game ankündigen. Fehlt eigentlich nur noch Blizzard? Vielleicht dieses Jahr auf der Blizzcon? Was meint Ihr? Welches Auto Chess-Spiel werdet Ihr intensiver zocken?

8 KOMMENTARE

  1. Ich entwickel auch eine eigene Autochess version. Bei mir das das Theme “Dinge, die man in der Kanalisation findet”. Ich freu mich schon drauf, wenn der erste ne T3 Kotstulle am start hat 🙂

  2. Gar keins. Selbst Dota und dessen Klone sind für mich im Grunde Minigames (ok, etwas komplexere, die man durchaus als eSport betreiben kann). Mich unterhält das vielleicht 10 Minuten alle paar Tage oder Wochen mal. Danach verschwindet es bei mir wieder.

    Ich hätte gerne mal wieder ein richtig gutes RTS ala Starcraft/Warcraft 3. Da siehts nur in naher Zukunft etwas mau aus.

  3. Da ja schon ne weile bekannt ist das Valve ne eigenen Version raus bringen will, war mein Plan eig. Underlords zu suchten. Aber als Jahrelanger League Spieler, zieht es mich einfach zur Version von Riot.

    Wobei ich aber hoffe das beide sich ein hartes Kopf an Kopf rennen bieten und sich somit gegenseitig anstacheln immer besser zu werden, den gute Konkurrenz kann da bestimmt nicht schaden.

    • Man hat einfach mehr mit den Champs und dem ganzen Zeig aus LoL zu tun und findet so eher ins Spiel denk ich. Werde auch eher die Riot Variante spielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here