TEILEN

Seit vielen Jahren arbeitet Amazon daran, Pakete mit Drohnen zu befördern. Wenn die Fluggeräte keine Pakete ausliefern, sollen sie laut einem neuen Amazon-Patent Überwachungsoperationen durchführen. Aus dem Patent geht hervor, dass das Unternehmen die “Überwachung durch unbemannte Luftfahrzeuge als Dienstleistung” vermarkten möchte. Kunden könnten das wöchentliche, tägliche oder stündliche Überfliegen von selbstgewählten Orten wählen, schreibt die Zeitung The Independent

Ich (Azurios) war schon immer der Meinung, dass das Ausliefern von Paketen durch Drohnen irgendwie albern und komplett unnötig ist. Die gleichen (oder ähnliche) Drohnen zum Überwachen von “autorisierten” Gebieten zu verwenden macht mir die Idee auch nicht schmackhafter. Selbst wenn sowohl der Eigentürmer der bewachten Zone als auch die Nachbarn zustimmen müssen. Ich rechne schon irgendwie damit, dass wir in der Zukunft sehr oft von abgestürzten oder absichtlich vom Himmel geholten Drohnen hören werden.

Quelle: golem.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here