TEILEN

Im Interview mit Village Global, einer Venture-Capital-Gesellschaft, äußerte sich Bill Gates zu seinem größten Fehler, den er als Chef von Microsoft gemacht hat: Android gewinnen zu lassen und das mobile Geschäft verschlafen zu haben. Sein größter Fehler sei das Missmanagement gewesen, das dazu geführt habe, dass Microsoft nun nicht das ist, was Android jetzt ist. Nämlich das Standard-Betriebssystem auf Smartphones neben Apples iOS. (Via)

Sehr selbstkritisch und er hat recht. Aber seien wir mal ehrlich: So richtig schlecht geht es Microsoft ja nicht, oder? Das weltweit führende PC-Betriebssystem zu sein, ist jetzt keine richtig schlechte Sache. Außerdem ist es wohl auch nicht möglich, IMMER das Richtige zu tun und jede Entwicklung im Software- und Technik-Bereich vorauszusehen…

8 KOMMENTARE

  1. Bill ist doch schon lange kein aktiver Manager mehr.
    Mit der Microsoft-Strategie hätten sie eh keine Chance gehabt. Noch heute zwingt Microsoft allen Entwicklern DirectX auf anstatt auch opengl/Vulcan zu implementieren. Dadurch gibt es nicht einmal eine Handvoll Plattformen zur Entwicklung und nur die ganz Großen können es sich leisten, für Windows Phones eine komplett eigene App nachzubauen.
    Das ist einer der Hauptgründe für die geringe Marktmacht; auch wir haben nie in Erwägung gezogen, unsere Apps zu Windows Phone zu portieren (>2m player base).

  2. Im Gamingbereich haben sie in dieser Generation auch hart verkackt, weil sie eben kaum was rausgebracht haben. Aber inzwischen sind sie dort gut aufgestellt und der teilweise fokus auf dem PC gefällt mir auch, ich denke das wird was! Zusätzlich positiv ist das man mit potenten GamingPCs keine Box mehr braucht 🙂

  3. MS macht sein Geld mit Azure. Darum wird (fast) alles OpenSource. Sogar dotnet (core) und c# selber und viele andere Tools aus dem Hause MS.

  4. Na ja. Wenn du schon ein krasses Betriebssystem hast und da Marktführer bist ist es schon peinlich wenn eine neue Plattform (Handy/Smartphone) groß wird und man nicht checkt, dass die Dinger auch Betriebssysteme brauchen, worauf man ja spezialisiert ist.

    Wobei ich es bemerkenswert (traurig) finde, dass er als größten Fehler seines Lebens eine Geschäftsentscheidung aufführt

    • Warum ist das bemerkenswert (traurig)?
      Wenn man als größten Fehler seines Lebens “nur” eine verschlafene Gelegenheit im Geschäftsleben nennen kann, dann scheint ja sonst alles Rund zu laufen.

      Ich – persönlich – wäre froh, wenn soetwas mein größter Fehler in meinem bisherigen Leben gewesen wäre ….

    • Warum traurig? Das kann auch einfach für seinen sonst klasse Erfolg und zufriedenem Leben stehen. Schließlich hat er auch Frau und Kinder und entgegen vielen anderen Egomanen in der Branche wurde er nie geschieden.

    • “Im Interview mit Village Global, einer Venture-Capital-Gesellschaft, äußerte sich Bill Gates zu seinem größten Fehler, den er als Chef von Microsoft gemacht hat”

      Das war doch auch exakt die Frage!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here