TEILEN

Wer hätte das gedacht? Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als ich gerade nach längerer Zeit mal wieder auf Coinmarketcap.com (der Referenzseite für den aktuellen Wert von Krypto-Währungen) stöberte und auf den Wert des Bitcoin schaute: Aktuell ist die virtuelle Währung auf einem Stand von 12.180 Dollar angekommen. War sie vor einigen Monaten nicht schon auf 3700 Dollar gefallen? Wenn ich ehrlich bin, habe ich die ganze Sache im Kopf schon abgehakt. Ich habe keine Ahnung, woher dieser Anstieg kommt. Vielleicht könnt Ihr mir das in den Comments erklären?

Was mein IOTA angeht, so steht dieser leider immer noch sehr tief bei um die 40 Cent. Kann diese Krypto-Währung jetzt bitte auch wieder steigen?

11 KOMMENTARE

  1. Das ist bestimmt noch nicht der nächste Bullrun, der kommt wahrscheinlich erst im Sommer 2020, wenn das nächste Bitcoin-Halving stattfindet. Es ist noch kein Krypto-Sommer, aber es ist der Frühling.

    Diese ganzen Medien-Hypes, aber auch selbst sowas wie Facebook haben nur kurzfristige Auswirkungen auf den Preis.

    Auf lange Sicht ist er bisher exakt dem Halving Zyklus gefolgt und wird es mit sicherheit auch weiterhin tun.

    Hier ein Artikel, der das Thema erläutert:

    https://www.onvista.de/news/bitcoin-halving-folgt-der-bitcoin-preis-dem-vierjaehrigen-halbierungszyklus-countdown-zum-naechsten-bullenmarkt-211887429

    Und hier ein Video, dass die Hintergründe erklärt (in Zusammenhang mit Gold/BTC Vergleich)

    https://www.youtube.com/watch?v=8M2ApOV390Y

    Und bevor einer was zu dem Video sagt: Jaa, Hosp is ne kontroverse Figur, aber eines kann man ihm auf keinen Fall abstreiten: Er hat extrem viel Ahnung von der MAterie und seine videos bieten gute Erklärungen und Mehrwert

  2. Es wurden die Bitcoin gesettelten Futures genehmigt und noch ein paar andere Dinge.
    Daher haben sich die ersten Institutionellen mit BTC eingedeckt während alles andere auf der Strecke geblieben ist.
    Erst ab 20k kommt die Presse wieder dazu und schwemmt neue Leute in den Markt, die an die ganzen Versprechungen der anderen Coins glauben. Alles was jetzt noch im Markt ist, hat ja schon seine Altcoins, ergo wird ein Anstieg erst mal noch dauern.
    Habe leider auch einige BTC verloren, da ich in vielen Altcoins war. Naja auf Konsolidierung (11-14k) und Umverteilung in Altcoins hoffen, damit ich da nochmal ausmisten kann, bevor es weiter geht. -.-

  3. Es ist wie immer. Bei 3500$ wollte niemand kaufen und alle haben schon die letzte Messe auf den Bitcoin gesungen. Jetzt auf einmal bei 12k wollen viele wieder rein und haben Angst was zu verpassen. Denke da ist noch Menge nach oben drin, aber wenn die Bildzeitung wieder anfängt darüber zu berichtet bin ich raus. 🙂

  4. Der deutsche bitcojnblog (https://bitcoinblog.de/2019/06/22/hallo-sommer-bitcoin-ueber-10-000-dollar/ ) geht relativ ausführlich auf die wichtigsten Gründe ein. Ich liste hier mal auf und wer näher interssiert ist kann dort ja den Artikel im Detail lesen:

    1. Skalierbarkeit (Anzahl der Transaktionen auf Höchstständen)
    2. Professionelle Investoren, die Bitcoin trotz des Kursverfalls im Blick behalten haben, da es die älteste und bekannteste Coin ist.
    3. Facebookcoin bringt den Blockchain und Coin Ansatz wieder in die breite Masse und schafft Aufmerksamkeit
    4. Tether. “Der anscheinend durch Dollar gedeckte Stablecoin Tether (USDT), der mittlerweile die mit Abstand wichtigste Fiat-Währung auf den Börsen ist, erhöhte seine Geldmenge in den letzten Monaten deutlich” von 2 Mrd. USD auf etwa 3,5 Mrd. USD.

    Ich möchte noch einen fünften Grund anfügen, den der Blog nicht aufführt:
    5. Unsicherheiten im Welthandel und der Politik
    Es hat schon seine Gründe, dass, seit der Konflikt mit dem Iran wieder höher kocht, besonders nach dem Drohnenabschuss im persischen Golf, die Goldpreise angezogen haben. Der Bitcoin als quasi “virtuelles Gold” ist im Fall eines Krieges da ebenfalls ein großer Profiteur.

  5. Du wirst bei dem Thema jetzt viele unsinnige Theorien zu hören bekommen 😉 Z.B. das Libra etwas damit zu tun hätte oder “Golden Cross” oder “Halving” – das ist aber alles Crypto-Twitter-Nonsense. Das Ganze sind ganz normale Marktcycles, wobei sie auf den Cryptomärkten halt stärker und schneller ausfallen als auf den traditionellen Märkten. Der Markt will IMMER niedrig kaufen (das hat er um die 4200-4800er Marke getan) und teuer wieder verkaufen. Solange wir nicht mindestens zwei Weekly (jeweils Sonntag 2 Uhr Deutscher Zeit) über 11.500 $ abschliessen, können wir auch immer noch leicht auf unter 10k zurückfallen. Zumal aktuell ja genau das passiert, was die Trader wollen: Leute lesen BITCOIN WIEDER ÜBER 12K News und Fomon rein – Zeit also für die dicken Fische wieder zu verkaufen und den kleinen das Geld aus der Tasche zu ziehen 😉 Eine kurze Marktphase der Erholung wäre gut für einen potentiell höheren Ausbruch (Next Stop läge ca. bei 20k $!).

    Was die Altcoins betrifft muss man leider sagen, dass viele davon auf der Strecke bleiben werden, bzw. bei einem harten Bitcoin Push eher noch weiter fallen statt zu steigen. Der Markt funktioniert hierbei folgendermaßen: Steigt ODER fällt der Bitcoin, fallen die Altcoins. BLEIBT der Bitcoin eine Zeitlang auf einem Level stabil, ziehen die Altcoins nach. Für IOTA hoffe ich für uns Beide das Beste 😉

  6. Du wirst bei dem Thema jetzt viele unsinnige Theorien zu hören bekommen 😉 Z.B. das “Libra” etwas damit zu tun hätte oder “Golden Cross” oder “Halving” – das ist aber alles Crypto-Twitter-Nonsense. Das Ganze sind ganz normale Marktcycles, wobei sie auf den Cryptomärkten halt stärker und schneller ausfallen als auf den traditionellen Märkten. Der Markt will IMMER niedrig kaufen (das hat er um die 4200-4800er Marke getan) und teuer wieder verkaufen. Solange wir nicht mindestens zwei Weekly (jeweils Sonntag 2 Uhr Deutscher Zeit) über 11.500 $ abschliessen, können wir auch immer noch leicht auf unter 10k zurückfallen. Zumal aktuell ja genau das passiert, was die Trader wollen: Leute lesen BITCOIN WIEDER ÜBER 12K News und Fomon rein – Zeit also für die dicken Fische wieder zu verkaufen und den kleinen das Geld aus der Tasche zu ziehen 😉 Denen ist es egal, ob sie 10% Gewinn auf einem niedrigen oder hohen Bitcoinpreis machen. Eine kurze Marktphase der Erholung wäre jeodch eh gut für einen potentiell höheren Ausbruch (Next Stop läge ca. bei 20k $!).

    Was die Altcoins betrifft muss man leider sagen, dass viele davon auf der Strecke bleiben werden, bzw. bei einem harten Bitcoin Push eher noch weiter fallen statt zu steigen. Der Markt funktioniert hierbei folgendermaßen: Steigt ODER fällt der Bitcoin, fallen die Altcoins. BLEIBT der Bitcoin eine Zeitlang auf einem Level stabil, ziehen die Altcoins nach. Für IOTA hoffe ich für uns Beide das Beste 😉

  7. Kommt daher, dass Facebook eine eigene Kryptowährung angekündigt hat und daher haben alle Kryptos wieder ordentlich angezogen. Mal sehen wie lange der Hype diesmal hält 😀

    • Fb’s Währung ist nix anderes als ein Guthaben, das verfallen kann. So wie in jedem mobile game mit Premium Währung. Die wollen einen nur an die Plattform binden und mit dem System massiv Steuern sparen und Kapital aufbauen, wo keins ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here