TEILEN

Cathy Hummels steht im Herzregen und sucht nach Erklärungen: Eine neue Analysemethode bringt ans Licht, dass seit Wochen ein großer Teil der Instagram-Likes im Account der Influencerin gekauft ist. (Via)

Überrascht das wirklich jemanden? Wie man hört, ist das doch eigentlich gängige Praxis. Machen das nicht alle großen Social Media-Personen so? Auf Twitch gab vor einigen Monaten auch mal einen Trend (gibt es den immer noch?), da haben gewisse Streamer um bekannt zu werden auch vierstellige Viewerzahlen gekauft. Es gibt mittlerweile Agenturen, die sich darauf spezialisiert haben, mit großen Bot-Netzwerken für Kohle solche Aktionen durchzuführen. Aktuell sind sie noch relativ leicht identifizierbar, das sie immer in einer großen Welle von Null auf Hundert kommen…

7 KOMMENTARE

  1. Ich liebe diese „Who cares“ Kategorie auf deinem Blog!
    Dir dabei zuzuhören, wie du dich über die (offensichtliche) Sinnlosigkeit solcher Nachrichten echauffierst, bereitet mir immer große Freude!
    Die Kategorie in deinem Podcast, wo du auf der Bunten gesurft bist, und den Presse-Index ermittelt hast, gehörte damals zu meinem Lieblingsteil des Podcasts 😀

  2. Diese Frau… Ich werde nie verstehen warum Mats mit der zusammen ist. Er ist wohl einer der sympathischen, bodenständigsten und intelligentesten Fußballspieler die ich kenne und er ist mit der Tante zusammen.

    • auser der verein bringt keine resultate, dann jammert er über alle und jeden (sich ausgeschlossen) rumm und will den verein wechseln

  3. Gibt dann halt nur eine Möglichkeit die zieht:
    Instagram Profil ersatzlos schließen
    Twitch Ban
    Youtube Ban
    und ganz schnell ist es aus mit der Karriere

    • Und wie genau willst du nachweisen, dass derjenige sich die Likes selbst gekauft hat? Ich weiß nicht mehr, worum es genau ging, aber wurde nicht z.B. mal ein Video von Steve hochgebottet in absurder Geschwindigkeit und droppte dann nach ein paar Tagen um ~20.000 Views. Sollte wohl eine Geste sein, von wegen „guck Krömer, Leute wollen deinen Stuff sehen, bitte mach weiter!“, aber bei deiner Auslegung kann man es ja auch genauso gut als Waffe benutzen, um seine verhassten Streamer, Youtuber oder „Influencer“ loszuwerden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here