TEILEN

“Unser Team arbeitet hart an neuen Saison-Themen, einem neuen Set für jede Klasse, dutzenden legendären Eigenschaften und einigen Balance-Änderungen. Kleinere Spielverbesserungen und das ein oder andere Update des Gameplay-Systems sind ebenfalls geplant, während wir uns überlegen, wie wir der Welt von Sanktuario ein wenig neue Magie einhauchen können. Diese Updates werden nicht alle auf einmal eintreffen, also macht euch keine Sorgen, wenn ihr nicht sofort eine Neuerung für eure Klasse erhaltet – wir haben für alle etwas geplant.”

Grob zusammengefasst: Jede Klasse bekommt ein neues Set. Saison-Themen sind nicht neu und im Grunde nicht der Rede wert. Gameplay- und Balancing-Veränderungen gibt es immer. Eigentlich ist dieser offizielle Beitrag eine Farce. Im Grunde ist der einzig wirklich neue Content die neuen Sets. Und dafür redet Blizzard von “Plänen für die Zukunft von Diablo 3”? Die letzten Seasons hat man sich nicht mal die Mühe gemacht, neue Avatar-Bildchen als Belohnung zu bauen. Das Spiel ist in Sachen “neuer Content” komplett tot. Ich verstehe auch, dass sie hier keine großen Ressourcen mehr investieren wollen, schließlich arbeiten sie ja an Diablo 4. Aber dann verkauft es doch bitte nicht immer wieder so, als gäbe es krassen neuen Content in D3…

14 KOMMENTARE

  1. Mich lässt das Gefühl nicht los dass sie mit diesem Post nur sagen wollen: “Hey, wir arbeiten doch noch an D3, warum sollte es dann schon D4 geben?!”
    Ich sehe die Chancen auf eine D4-Ankündigung an der BlizzCon massiv schwinden.

  2. Ich finde das immer etwas komisch.

    “Pläne für die Zukunft” heißt doch nur, dass sie verraten WAS die Pläne für die Zukunft sind und nicht, dass sie extrem umfangreich sein müssen. Spieler hatten halt Angst, dass sich in Diablo 3 gar nichts mehr tut und das ist zum Glück nicht der Fall. Ich finde solche Developer Updates gut, auch wenn es nicht viel zu berichten gibt. Allemal besser als Schweigen, selbst wenn es nicht viel Neues gibt.

  3. Ach Steve, es wird doch jede Arbeitskraft für das toll…..grandios…….super……..Mobile Game benötigt. Glaube erst an ein D4 wenn es bei der Blizzcon mit Pauken und Trompeten vorgestellt wird.

    • Außer vllt. im Marketing und einem Typen im Finanzwesen wird da vermutlich überhaupt keine Arbeitskraft für draufgehen, weil Blizzard das Game nicht entwickelt…

  4. Währenddessen in Path of Exile: 3.7 Update – Legion
    -Alter Endgame Modus “Breach” ist zurück
    -Neues Legion System um den Modus Breach einen Twist zu geben
    -Legion Jewels die Bereiche des Talentbaumes komplett überarbeiten
    -Neue Unique Items
    -Komplett neues Incubation System
    -Kompletter Melee Overhaul mit u.a. Animation Cancel, neuen Dodges, neuen Animationen und der Möglichkeit mit Waffen Gegner nebeneinander zu treffen.
    -Überarbeitete Anfangsgebiete und Bosse
    -2 Neue Skill Archetypen

    Achja hab ich erwähnt das 3.7 ein sogenanntes Minor Update ist und mit 4.0 bald ein Major Update ansteht?

  5. Man sollte nie vergessen, dass dieses Spiel 5 Jahre (seit Addon) alt ist und teils immer noch supportet wird. Eigentlich hat man hier kein Recht auf irgendeine Form von Content.

  6. Mit kaum etwas anderen ist Steve so leicht zu triggern wie mit D3-(pseudo?)Content 🙂
    Dachte mir schon das da was kommt wo ich heute irgendwo die Überschrift gelesen habe.

    Na ich bin mal gespannt, mit was für einer Art D4 Blizz da demnächst um die Ecke kommt.

    • Ich befürchte fast, dass da nix kommt.
      Wenn die jetzt so wenig raushauen, aber so tun als ob sie noch dran arbeiten, dann sehe ich für die blizzcon schon wieder fast schwarz für D4 🙁

      • Ich denke mir, die wollten nicht wirklich ein D4 im klassischen Sinn machen. Sondern irgendwas neues in dem Universum. Darksouls like oder so.
        Die Frage ist nun, hat man das jetzt wieder umgeworfen, durch die diversen Shitstorms letztes Jahr?
        Blizzard kann sicher jederzeit ein “neues” Diablo machen, nur wie der eine oder andere ja schon mal gesagt hat, ein PoE in “anders” oder “schlechter” braucht ja auch kein Mensch.
        Naja wird spannend.

        • und nicht jeder spielt PoE…
          Mir zum Beispiel ist es viel zu kompliziert aufgebaut und Spiele, in die ich mich erstmal stundenlang einlesen muss, bevor ich auch nur weiß, wie irgendetwas funktioniert, langweilen mich ohnehin schon nach wenigen Minuten.
          Von mir aus dürfte ein neues Diablo also gerne in Richtung Grim Dawn gehen, das ist ein für mich sehr guter Mittelweg zwischen D3 und PoE, der nicht zu kompliziert ist, aber dennoch viele Möglichkeiten für Skillungen bietet (und außerdem noch eine schön düstere Geschichte und Welt)

          • Ich fände ein D3 in dem Style von Hellgate London halt mega geil! Es gibt ja genug Fantasy First Person Spiele die sich richtig geil spielen lassen und dadurch eine noch bessere Atmosphäre bieten, dazu noch der Item Wahnsinn aus Diablo, dass könnte richtig mega werden!

  7. Ich weiß ich steh mit der Meinung ziemlich allein, aber ich freu mich jedes mal wieder auf die neuen Seasons.
    Sind zwar nur einige Tage Spaß, aber dennoch hat sich d3 für mich persönlich vom Preis Leistungsverhältnis schon längst bezahlt gemacht.
    B2topic ist natürlich wirklich Humbug das ganze als großartige Neuheiten anzupreisen aber Hey immerhin einige Änderungen und das mittlerweile seit langer Zeit für lau… I Take it.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here