TEILEN

In den kommenden sieben Tagen verschenkt Ubisoft die Standard-Edition des Hack-and-Slay-Spiels For Honor. Die Standard-Edition unterscheidet sich von der billigeren Starter-Edition durch reduzierten Grind beim Freischalten neuer Spielfiguren. (Via)

Bis zum 29.08. kriegt man das Spiel umsonst im Ubisoft-Store. Holt es Euch, wenn Ihr Bock drauf habt. Ich kenne viele Leute, die es gespielt haben und es echt gut fanden…

3 KOMMENTARE

  1. For Honor war schon immer sehr gut gemacht, wenn man eben Kampfspiele mag – Denn das ist For Honor im Kern. Ich habe nach einem halben Jahr irgendwann aufgehört da die Balance ziemlich mies war (Gegner schluchten Runterschupsen oder auf Rache warten war effektiver als vernünftig zu spielen).

    Anfang des Jahres habe ich mit Freunden wieder reingeschaut und seit dem spiele ich es regelmäßig. Itemstats haben nur noch minimale Auswirkung, Rache hilft einem in 1v2 auch nur noch wenig, die Charaktere sind insgesamt über Jahre besser balanciert wurden. Einzig nervt ein wenig, dass neu hinzukommende Helden immer etwas übermächtig sind vom Skillset im Vergleich zu denen aus Anfangszeiten.

    Das schöne ist aber, dass man ohne Echtgeld an viel Währung kommt und so keinen Cent ausgeben muss, wenn man damit leben kann nicht immer sofort das komplette Roster freigeschaltet zu haben – Wobei es bei dem Spiel sehr empfehlenswert ist sich stundenlang mit einem Char einzuspielen, statt alle paar Matches neue auszuprobieren

  2. Gibt es irgendein Spiel, dass es häufiger Gratis gibt als For Honor? Ich hab es jetzt bei Steam, bei Epic und bei Ubisoft. Und bei Steam schon mehrfach die Chance gehabt, es für lau zu bekommen…

    • Die Standard-Edition schon.
      Das Spiel ist aber auch schon mehrere Jahre alt und wurde zu Beginn ziemlich geflamed.
      Aus meiner Sicht zu Unrecht, weil es schon immer ein verdammt gutes Spiel war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here