TEILEN

Zwei Personen und zwei technische Geräte im Wert von nur 100 Euro: Mehr braucht es offenbar nicht, um schlüssellose Zugangssysteme von Autos in wenigen Sekunden zu knacken. In London haben Diebe nun mit der sogennanten Relay-Methode einen Tesla im Wert von 90.000 Pfund (rund 100.000 Euro) gestohlen. Aufnahmen der Tat verdeutlichen, wie schnell und unkompliziert solch ein Autodiebstahl ablaufen kann. (Via)

Kann man einen Tesla denn einfach so klauen? Kann man die Karre nicht via GPS orten, oder so? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der gute Elon an sowas nicht gedacht hat. Oder sind die Diebe vielleicht so krasse Dudes, dass sie anschließend sofort das Betriebssystem des Autos gehackt haben? Fragen über Fragen. Kennt sich der wer von Euch aus und kann mich/uns aufklären?

11 KOMMENTARE

  1. Das problem war das es ein loaner von Tesla war.
    Heißt das Auto war bei Tesla in der Reperatur und Tesla hat ein Auto einfach gestellt. Dort war sozusagen kein PIN to Drive Aktiviert was es den Dieben sicherlich deutlich schwerer gemacht hätte ihn zu klauen.

    btw: “A previous report showed that stolen Tesla vehicles in the US have almost all been recovered: 112 out of 115.” und “Another report that came out earlier this month showed that Tesla vehicles are about 90% less likely to be stolen than the average car.”
    Quelle: https://electrek.co/2019/08/22/tesla-stolen-keyfob-hack-camera-how-to-prevent-it/

      • Also ich glaub wohl so wie Julia an den Weihnachtsmann. Denn es ist bei Tesla nun mal so das man noch eine Pin Eingabe auf dem Display aktivieren kann, das der wagen sich frei schaltet. Tesla hat das Problem vom Keyless System erkannt und hat die Funktion zum Schutz nachgeliefert.

  2. Ddas war schon immer so, das signal vom Schlüssel wird einfach verstärkt, sprich einer stellt sich neben dem typen mit dem schlüssel und der andere neben das auto und durch die übertragung bzw. verstärkung denkt das auto der schlüssel ist am auto statt woanders. Die schlüssel sind ja so ausgelegt das das signal weniger als 1 meter am auto sein muss das es funktioniert. War schon beim allerersten keyless system so.

    Allerdings sollte da mal irgendwas gemacht werden…

    Ich hab selbst keyless und es ist halt extreeeeeeemst praktisch und ich wills nicht missen, das gute ist das mein altes auto keiner klauen will. XD

  3. Es sieht so aus als hätte der Typ im Vordergrund eine Antenne in der Hand mit der er versucht das Signal des Schlüssels zu verstärken und anschließend an das Auto zu übertragen. Das ist leider eine systematische schwäche von “Keyless” Entry Systemen oder auch NFC Chips, da deren Sicherheit oftmals darauf basiert “in der nähe von” etwas zu sein.
    Wenn du aber das Signal mit genügend Relays verstärkst kannst du sowas auch über größere Distanzen freischalten (ich würde mal annehmen sogar Stadtwelt, aber da kann es aufgrund der Signallaufzeiten dann Probleme geben)
    Früher konntest sogar den datenverkehr mitschneiden und einfach irgendwann wieder abspielen (sogenannte Capture and Replay angriffe) aber dagegen “sollten” die Autos mittlerweile gewappnet sein.
    Ist jetzt auch kein Neuerliches Problem und NICHT auf Tesla beschränkt, das haben alle solche Funkübertragungstandards
    Hier mal was von nem CCC:
    https://aachen.ccc.de/keyless-klau/
    Und hier mal ein einfaches Video in Richtung NFC EC-Karten
    https://img-9gag-fun.9cache.com/photo/aVYeyn8_460svvp9.webm

  4. Ich besitze einen VW Arteon mit Keyless GO, es funktioniert im Prinzip wie ein Repeater.
    Es wird aber z.b. in neuen VW Modellen möglich sein das du eine Art Authenticator aufn Handy hast und damit entriegelst (Ich meine im kommenden Passat Facelift ist es schon möglich), du kannst dann auch deiner Frau den Zugang per App erlauben, aber das Handy wird gebraucht.

  5. Das ist nix neues und auch kein Tesla Problem. Keyless Fahrzeuge aller Hersteller (ich kenne einen Test mit Audi, BMW, Mercedes, VW, Porsche und Volvo) ergab, dass diese Art des Fahrzeugdiebstahls – im Endeffekt wird der Fahrzeugschlüssel geklont – bei allen Fahrzeugen funktioniert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here