TEILEN

Zwei deutsche Server von WoW Classic sind gnadenlos überfüllt und Blizzard rät daher zum Wechsel, denn sonst kommt ihr nicht mal in die Warteschlange […] Ihr steht also an fürs Anstehen. Die eigentlichen Warteschlangen werden wohl mehrere Stunden andauern. (Via)

Auf gar keinen Fall tue ich mir das an. Wenn das tatsächlich so kommt morgen, wechseln wir noch in der Nacht auf Razorfen. Und wenn das dort auch so ist, wechseln wir auf einen neutralen englischen Server. Ich will Classic zocken und mich nicht in der Warteschlange ärgern. Ich hoffe, Ihr seht das genauso…

49 KOMMENTARE

  1. Man darf aber auch davon ausgehen das viele viele viele Spieler die Classic gar nicht spielen wollen mit aktuellem Abo aber trotzdem Chars erstellt haben um “ihren” Namen sicher zu haben, sollten sie doch mal das verlangen verspüren zocken zu wollen.

    Vielleicht sind die Server gar nicht so voll wie angezeigt wird.

    • Hm kann gut sein wobei auf der anderen Seite kann ich mir auch gut vorstellen, dass es andersrum viele Spieler geben könnte die vorher kein Abo hatte und erst heute Abend bzw. morgen ein Abo abschließen (weil ihnen Namensreservierung nicht wichtig ist). Deswegen kann ich mir gut vorstellen dass es noch viel mehr Charakter werden als jetzt schon reserviert sind.

  2. Ich hab mal 2 Fragen:
    1. Steve schreibst du dann nach dem Event (am nächsten Tag oder Nachts bevor du schlafen gehst) noch kurz einen Blogpost welcher Server es wurde weil ich kann morgen Nacht nicht mitmachen muss arbeiten würde dann aber gern am nächsten Tag wissen wo ich dann anfangen soll, wenn ich dann Zeit habe zu spielen.
    2. Wäre es sehr kompliziert jetzt mehrere Server zu erstellen für den Release und wenn dann das von Blizzard befürchtete Serversterben eintritt Realmzusammenlegungen zu machen wie es in der Vergangenheit schon ein paar mal gemacht wurde. Also jetzt vielleicht auf 6 oder sogar 8 deutsche Server ausweiten und dann später wieder zusammenlegen auf 4 oder 6?

    • 2. Das “zusammenlegen” ist technisch keine Herausforderung. Wir reden hier von Daten. Ich wage sogar mal zu behaupten, dass nicht mal Daten kopiert werden müssten, sondern es einfach reichen würde die Metadaten zu verändern bei einer Zusammenlegung.

      Oder denken manche das ein Char von einem auf nen anderen Server “übertragen” wird, benötigt einen Praktikanten der zum Server rennt, den Char auf nen USB Stick zieht und auf dem andern Server drauf packt ?

      Das Layering könnte auch viel härter eingesetzt werden und von mir aus auch immer aktiv bleiben (ja meine Fresse, dann gibt es die World Bosse halt mehr als einmal, wen juckts !?, es werden auch andere Dinge geändert im Vergleich zu Vanilla damals)…

      • Dann versteh ich nicht warum sie dann nicht einfach viel mehr server aufmachen bzw. nicht heute noch einen dritten pve und pvp server auf den man switchen kann wenn everlook und razorfen beide Warteschlangen haben. Einzige Erklärung für mich wäre dass sie kein bock auf noch mehr serverkosten haben für die paar Wochen aber ob der höhere preis wirklich den frust der Fans entgegenwiegt wenn sie in den ersten tagen wenig spielen können wegen warteschlange halte ich mal für fraglich. Ich würde behaupten wenn heute nacht bzw. Morgen abend keine bis wenig Warteschlangen sind springen weniger Leute sofort wieder ab und bleiben länger dran was dann ja mehr kunden für Blizzard bedeutet

        • Ich vermute ja mal Blizzard mietet auch AWS Instanzen über Amazon oder Google Cloud an. Vor allem wenns um ihre verschiedenen Layering Phasen geht wird bestimmt hierauf zugegriffen. So nen Server ist inzwischen in 30sek-2 min hochgefahren und bereitgestellt.

      • Ein Problem beim zusammenlegen sind aber z.B. die Namen, wenn du 3 Server vereinen willst, aber auf allen 3 gibts einen Legolars, welcher der 3 darf seinen Namen jetzt behalten und was passiert mit den anderen beiden?

        • Da würde ich persönlich es so handhaben, dem den Namen zu lassen der als aller erstes seinen Namen erstellt hat (also wenn auf Server A der Charakter am 24.08.2019 reserviert wurde und auf Server B der Charakter am 23.08.2019 reserviert wurde kriegt der von Server B den namen) und die anderen müssen dann halt einen neuen Namen vergeben. Weil wenn es keine mehrer Server gegeben hätten, hätten die wo den Namen später sich geholt haben diesen sowieso gekriegt (also wenn beide Spieler schon vorher auf einem Server gespielt hätten).

  3. Ich versteh echt nicht wie blizzard nach 15 facking Jahren immer noch nicht hinbekommt das Spiel vernünftig zum laufen zu bringen!!! Eine Warteschlange bei einem 15 Jahre Spiel ist einfach nur eine armutserklärung für diese Firma! So langsam sollte sie ihre Hardware doch mal vernünftig im Griff haben das auch jeder der möchte und dafür 13 wjeo im Monat bezahlt das Spiel spielen kann!

    • Piroc du solltest dich vorher informieren wie Server Strukturen aufgebaut werden. WEnn sie pro Server 15k leute drauflassen ist das schon immens teuer…… ich bezweifle sogar fast das es stand jetzt möglich ist spiele server zu hosten für 30k+ online leute auf einmal

      15-20k wird Blizzard aber sicher hinbekommen pro Server, wenn aber 2mio leute classic spielen wollen dann ist das halt so, man kann leider auch nicht 150 server auf die Beine stellen.

  4. Was heißt denn ihr wechselt auf einen englischen Server im Zweifel? Nur für den Abend und den Stream und die Tage darauf fällt dann erst die finale Entscheidung welcher deutsche Server es wird? Oder bleibt ihr dann auf dem Englischen?
    Ist halt alles insofern blöd dass zum Release immer noch nicht klar sein wird wo die Community landen wird und wenn die Entscheidung erst später kommt, werden nicht alle neu anfangen wollen, wenn es dann der entsprechend andere Server wird.
    Würde halt echt gerne mit der Community zusammen auf einem Server landen, hab aber auch noch ein paar RL Kunpels die auf meinen Server geben, aber morgen Abend ne finale Entscheidung wollen. 😏

    • So langsam geht mir Euer Drama bezüglich der Serverwahl ein wenig auf den Sack. Wir sind morgen den ganzen Abend live drauf. Ihr werdet doch recht einfach verfolgen können, auf welchen Server wir gehen.

      Der Plan ist: Everlook testen, wenn lange Warteschlange Rezorfen, wenn lange Warteschlange einen anderen (deutschen?) Server, wo man nicht ewig warten muss.

      • Is doch kein Drama. Alles Gut. Freu dich doch, dass alle an deiner Seite reiten wollen.

        Was viele verwirrt hat ist nur die Aussage, dass ihr Notfalls auch auf einen englischen Server wechseln würdet. Und da ist dann eben die Frage ob das nur für den Abend ist bis die deutschen Server entlastet sind oder der endgültige Server sein wird. Denn dann wäre ich leider auch raus. Möchte in jedem Fall auf einem deutschen Server spielen.

      • Das Problem wird es nicht sein Morgen um 0 Uhr auf Everlook zu kommen. Wenn man sich früh genug einloggt und es auch noch irgendwie packt länger als 30min in der Char auswahl zu bleiben ohne afk rauszufliegen, dann dürfe man locker draufkommen.

        Das Problem wird man am Dienstag um 20 Uhr haben, denn dann wird Everlook zu 99,9% eine Warteschlangen von 5+ Stunden haben und dann werden die meisten schon kein Bock mehr haben nochmal neu anzufangen, denn dann hätte man sich den “stressigen” 0 Uhr Release auch schenken können.

        • man fliegt aber nach 30mins raus. also kannst du dich selbst mit warteschlange auch gern erst um 23:15uhr einloggen und wirst um 0uhr drin sein.

      • Du musst die Leute halt auch verstehen. Wie im Beispiel oben geht es ja nicht nur um dich sondern auch um andere Freunde denen das Justnetwork evtl egal ist. Also will sowas schon geplant sein.

        Und zum Thema Warteschlagen. Ich mag mich irren aber mich würde es nicht überraschen wenn in den ersten Tagen ALLE Server Warteschlagen haben. Auch ist es trotz layering gut Möglich das Quest Zonen überfüllt sein werden. So oder so wird man Gedult brauchen in den ersten 1-2 Wochen Classic.

        • Ja, dann sollen sie halt mit ihren Freunden spielen. Wo ist das Problem. Ich zwinge doch niemanden, bei uns mitzuspielen? Man kann mir doch keinen Strick daraus drehen, dass Blizzard ihre Server und Warteschlangen nicht in den Griff kriegt. Wir haben uns sehr früh auf Everlook festgelegt, also hätte man durchaus planen können. Dass das jetzt auf der Kippe steht, ist nicht mein Fehler.

          Aber wie gesagt: Wir sind morgen, wenn der Release startet, live drauf. Also wird man auch sehr zeitnah erfahren, auf welchem Server wir spielen.

          • “Man kann mir doch keinen Strick daraus drehen, dass Blizzard ihre Server und Warteschlangen nicht in den Griff kriegt.”

            Das es Warteschlangen geben wird ist doch jedem von Anfang an klar gewesen. Wie lange diese sind steht auf einem anderen Blatt aber was soll Blizz auch tun? Ich bin ja inzwischen nun wirklich kein Blizzard Freund aber die können doch schlecht 20 Server dahin stellen wovon 18 dann in 2 Wochen wieder Tod sind.

          • Okay, verstehe. Blizzard hat keine Schuld, aber ich muss natürlich dafür geradestehen, dass alle drei Wochen vorher wissen, auf welchem Server ich/wir spielen. Alles klar…

          • Erfahrungsgemäß diverser Classic releases.. wird sowieso JEDER Server mehrere Tausende Spieler Warteschlangen haben. Evtl. schalten sie 0:30 oder 1:00 Uhr noch 1-2 server frisch dazu weil sie sehen das da nix geht, bezweifel ich aber erstmal.

          • Also von meiner Seite aus war das jetzt überhaupt nicht so gemeint. Es war eine rein organisatorische Frage.
            Aber nach dem ganzen Hype die letze Woche setzt halt kurz vor Schluss noch mal Panik ein. 😉
            Wir warten jetzt einfach mal ab und ich denke nächste Woche ist der Spuk eh vorbei was die Warteschlangen angeht. Freu mich auf die Releasesendung heut Abend!

      • Mag sein, aber in den letzten Addons hat Blizzard es doch relativ zügig geschafft, die Server unter Kontrolle zu bringen. Ich denke, dass um 0 Uhr oder auch um 20 Uhr dann am Dienstag nix gehen wird. Aber Mittwoch, Donnerstag vermute ich mal, dass alles einigermaßen laufen wird.

  5. Kumpels wollen alle auf Lucifron spielen, bin dem aber echt abgeneigt. Hab schon gesagt, wenn ich nicht reinkomme fang ich aufn anderen Server an. Habe kein Interesse 10Stunden zu warten, auch wenn man wie hier schon erwähnt morgen den ganzen Tag im Charbildschirm rum ideln kann. Was ist an den Tagen danach? Wird sicher nicht viel leerer.

    • Genau das gleiche ist bei mir. Alle wollen auf Luci spielen, aber ich hab ne Abneigung gegen den und will auf veno spielen. Mir bringt es 0,nix auf Luci den überfüllten zu spielen – eher noch Nachteile . Sobald ne Warteschlange auf Luci ist Wechsel ich sofort

      Wenn jetzt tausende Leute im Charakterbildschirm rumhängen ist dort auch sehr schnell ne Warteschlange noch bevor es 0 Uhr ist.

  6. Also ich gehe direkt auf Razorfen, denn Everlook wird spätestens am Dienstag Abend um die 5-10 Stunden Warteschlange haben.

  7. Also ich will ja eigentlich unbedingt mit der Community zocken, aber ich werde auf Razorfen einloggen da auf dem anderen Server die Warteschlange definitiv Brutal sein wird. Ich hoffe du entscheidest dich auch für diesen Server.

  8. Also ich gehe auf keinen Fall auf einen EN Server wenn es DE Server gibt. Möchte Classic längerfristig spielen, würde sagen das Razorfen von Anfang an der Server für die Gilde sein sollte.

    • Sehe ich genauso. Weiß nicht warum jetzt krampfhaft an Everlook festgehalten wird erstmal, anstatt zu sagen es geht direkt für alle auf Razorfen los.

    • Es ist nicht relevant, was Du/Ihr “sagen würdet”. Wir werden das Beste für uns und die Community entscheiden. Und hier wird überhaupt nicht krampfhaft an irgendwas festgehalten, also chillt bidde einfach mal!

      • Das Problem ist halt, dass es vielleicht um 0 Uhr klappt auf Everlook zu starten, wenn die Leute früh genug drin sind.

        Spätestens am nächsten Abend ist Land unter mit mehreren Stunden Warteschlange.

        Jetzt kann man auf Razorfen switchen, aber da bleiben sicher einige auf der Strecke die mit ihren kleinen gruppen auf Everlook die letzten 20 Stunden schon durchgesuchtet haben.

        Ich sehe halt nicht wo der Sinn liegt es mit Everlook überhaupt zu probieren bzw. wo der Vorteil liegt, denn auch auf Razorfen wird es sicher mehr als genug Leute geben 😀

    • Blizzard glaubt halt noch immer das in 2-3 Monaten 90% der leute weg sind. Und diese Einschätzung teile ich.

      Ich glaube sogar das es so 10-30% in der ersten Woche dahinraffen wird, vermutlich wird es Leute geben die mal bis Level 10 Spielen und sich sagen, “Ja, war schön damals, aber nein danke.”

  9. Also wenn ich aktuell in die Realmliste schaue ist Everlook voll (also warteschlange sehr gut möglich) während Razorfen Mittel ist wo ich mal sagen würde dass dann die Warteschlange deutlich niedriger ist. Bei den englischen Servern wiederum sind alle Voll oder Hoch bis auf die RP-server. Wobei ja heute noch englischer 1 PvE server geöffnet werden soll (und 4 PvP server) was da bestimmt auch für entlastung sorgt. Also ich persönlich würde jetzt mal einschätzen, dass Everlook tatsächlich voll sein wird mit Warteschlange aber Razorfen könnte denke ich gut gehen.

    • Es wurde übrigens gesagt, dass man schon lange vor dem Release bis zum Charakterbildschirm wird kommen können. Also man schon vorher auf die Server kann. Zum Release wird dann schlicht der “Welt betreten”-Button freigeschaltet.

      Wer also nicht riskieren will in der Warteschlange zu landen, sollte schon möglichst früh zum Charakterbildschirm und da warten, bis Release ist

  10. Ich denke nicht, dass es da noch einen Zweifel gibt. Wenn du auf Everlook zocken willst, kannst du dich auf mehrere Stunden Warteschlange einstellen, oder sogar zuerst mehrere Stunden Warten auf die Warteschlange. Das hat Blizzard nun mehrere male bestätigt. Wechselt lieber direkt auf Razorfen anstatt noch Zeit mit dem Warten zu verschwenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here