TEILEN

Auf Basis von Voxeln hat der Programmierer Dennis Gustafsson ein kleines Projekt auf die Beine gestellt, welches die Umgebungszerstörung und Spielphysik in Echtzeit ziemlich realitätsnah ermöglicht. Mit von der Partie ist ebenfalls Echtzeit-Raytracing. Die Hardwareanforderungen mit einer Geforce GTX 1070 und einer Quad-Core-CPU fallen indessen moderat aus. (Via)

Das ist wohl so eine Sache, die nur Nerds und/oder Gamer feiern. “Normale” Menschen werden dieses Video wahrscheinlich schulternzuckend anschauen und sich fragen, was daran jetzt so toll sein soll. Aus Gamer-Sicht ist das schon extrem beeindruckend, also schaut unbedingt mal rein!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here