TEILEN

Dann kratzte Löw sich erst an der Nase, popelte dann in ihr – nur, um sich anschließend den Finger in den Mund zu schieben. (Via)

Das kann doch alles nicht sein scheiß Ernst sein. Warum macht er so nen Ekelkram immer, wenn die Augen von Millionen Fußball-Fans auf ihn gerichtet sind. Wer erinnert sich nicht an die Sackkraul-Nummer inkl. “dran schnuppern” im Spiel gegen die Ukraine? Kann man sich nicht wenigstens mal neunzig Minuten während eines Länderspiels im Griff haben?

4 KOMMENTARE

  1. Das ist halt eine eingebrannte schlechte Angewohnheit ähnlich wie Fingernägel kauen. Als jemand der damit (also Fingernägel) selber Probleme hatte, das kriegt man meistens selber gar nicht mit dass man es tut. Vor allem in Stressituationen oder während man selbst im Tunnel ist, z.B. beim Programmieren, ist es so dass man es nicht mitbekommt.

    Von daher ist dass für mich völlig ok, nobody is perfect und es gibt deutlich schlimmere menschliche Eigenschaften die man so haben kann.

  2. Jogi ist da halt total im Tunnel, das sind Mechanismen die ganz automatisch vom Körper greifen und er sich nicht denkt “Ich muss jetzt hier an mein Auftreten denken”.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here