TEILEN

Mockridge verriet tatsächlich, woher die Witze für den “Fernsehgarten” stammten, die für so viel Empörung gesorgt hatten: Sie wurden von Kindern geschrieben […] Außerdem machte Mockridge der ZDF-“Fernsehgarten”-Institution Andrea Kiewel, liebevoll von ihren Fans “Kiwi” genannt, ein Angebot, jederzeit in seine Show zu kommen […] Kiwi könnte gerne in die Show kommen, um mit einer Kiwi zu telefonieren. (Via)

Luke Mockridge ist die fleischgewordene YouTube-Generation im deutschen Fernsehen. Offensichtlich hat er immer noch nicht kapiert, worum es hier geht: Um Respekt gegenüber einer Sendung und den Kollegen. Du kannst nicht für einen billigen Lacher bzw. für das eigene Format eine andere Produktion missbrauchen. Und das hat er getan. Andrea Kiewel hat hier meiner Ansicht nach eine Menge Pluspunkte verdient und genau richtig reagiert. Laut eigener Aussage hat sie auch keinen Bock, in seine Show zu kommen – was ich total verstehen kann.

Vielleicht lernt es ja was aus der Sache. Wer’s glaubt!

9 KOMMENTARE

  1. #Verafake
    #VaroufakisFinger

    Böhmermann wird für solche Aktionen gefiert und Mockridge abgestraft. Ich fand die Aktion, im Nachhinein, jetzt wo alles aufgeklärt wurde, mega lustig. Den berühmten schwarzen Peter hat jetzt das ZDF und Kiwi in der Hand. Und ich fände es eine große Geste wenn Kiwi sich in Luke’s Show blicken lässt und die beiden über die Aktion reden. Ich denke Mockridge ist durchaus bereit für die Nummer zu entschuldigen und im nachgang lachen beide über die Sache.

  2. Also versteckte Kamera hat doch früher jeder gefeiert und das war meiner Meinung nach auch nichts anderes. Nur das der Scherz dort etwas früher aufgelöst wurde.

  3. Ich finde den Auftritt nach wie vor nicht lustig, allerdings ist die Aktion in meinen Augen auch nicht schlimmer als das was Böhmermann so manchmal macht bzw. sagt.

    • Der Unterschied: Der macht sein Zeug aber idR in seiner eigenen Show. Da wo er es nicht macht, wird er dann auch meistens dafür kritisiert.
      Das ist ja die Scheiße an diesem Assclown: Promotion auf Kosten einer anderen Sendung. Er wollte unbedingt einen Shitstorm haben, damit danach alle über seine verkackte eigene Show reden. Hand aufs Herz: Als ob der Knilch es ohne diese PR damit in die relevanten Medien geschafft hätte.

      • Was hier in dem Artikel aber nicht steht ist, dass er einfach nur die Witze von Kindern vorgetragen hat, welche früher jeder bestimmt mal Lustig fand. Und sucht euch allen doch mal ne Beschäftigung, es gibt wichtigeres im Leben, als einen Typen der mit ner Banane redet.

      • Nicht zu vergessen das ers in so fragwürdigen Shows wie “Schwiegertochter gesucht” macht, die offensichtlich Leute ausnutzt und nicht im Fernsehgarten.

      • Den falschen Ryan Gosling bei der goldenen Kamera hat man dagegen aber gefeiert. Der hat mal eben viele Leute den Arbeitsplatz gekostet. Beim Rentnergarten wurden die Schunkelzombies genau 5 Minuten ihrer kostbaren Lebenszeit beraubt. Respekt für Kollegen und irgendwelchen Formaten? Also da muss ich schon schwer lachen. Legenden wie Andy Kaufman drehen sich im Grab um. Jetzt muss Humor schon wieder für jeden lustig sein das er was darf?

        Stefan Raab hat seine Karriere unter anderem damit aufgebaut in das Privatleben von Promis wie der Kelly Family einzudringen. Für nen Lacher war er sich nicht zu fein Kindern auf einem Boot aufzulauern, sie mit dem Megaphon zu bepöbeln oder Dieter Bohlen in den Videoclip Dreh zu platzen. Respekt vor anderen? Ich bitte euch….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here