TEILEN

Ich möchte an dieser Stelle einfach mal einen Absatz aus der Filmkritik zum neuen Joker-Film von den Kollegen der PCGames zitieren:

“Elf Jahre nach Heath Ledgers oscarprämierter Performance wird der Joker nicht minder eindrucksvoll zum Leben erweckt: Joaquin Phoenix, ohnehin einer der besten Darsteller dieser Generation, spielt sich dermaßen die Seele aus dem Leib, dass es einem Angst und Bange werden kann. Der Einsatz zahlt sich aus, sein Joker ist ebenso wichtig und faszinierend, aber gleichzeitig völlig anders als der aus Christopher Nolans Dark-Knight-Trilogie. Hier ist kein kriminelles Genie am Werk, sondern ein bemitleidenswerter, sensibler Kerl, der an seiner eigenen Lebensrealität zerschellt.”

Ich glaube, dass man diesen Film gesehen haben muss. Auch wenn ich irgendwie nicht den Drang verspüre, hierfür ins Kino zu gehen, werde ich ihn mir sicher irgendwann auf Sky oder Blu-ray anschauen. Habt Ihr den Film schon gesehen?



5 KOMMENTARE

  1. Warum kriegt DC es eigentlich hin, dass Batman ständig neue Filme mit tollen Regisseuren und Darstellern bekommt, aber wir Watchmen Fans warten bis heute auf einen vernünftigen Film. In meiner Jugend war mal ein Watchmen Film mit Daron Aronofsky als Regisseur im Gespräch, bekommen haben wir einen verkackten Zack Snyder Film. Und Rorschach ist als Charakterstudie sicherlich nicht weniger interessant als der Joker.

  2. der film kommt leider erst nächste woche ins kino und ich freue mich schon enorm drauf
    drama ist zwar eigentlich nichts wofür ich ins kino muss aber jedes mal wenn ich den trailer im kino gesehen habe hatte ich so eine gänsehaut den muss ich im kino sehen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here