TEILEN

Bei einer “Watch Partie” handelt es sich um einen digitalen Filmabend, bei dem der Streamer einen Film auswählt und diesen dann gemeinsam mit seinen Zuschauern verfolgt. Aktuell ist jedoch nicht jeder Streamer in der Lage, den genannten neuen Dienst zu nutzen. Bislang sind lediglich einige wenige US-amerikanische Streamer von Twitch ausgewählt worden, um das Feature zu testen. (Via)

Marris hat mir schon am Wochenende davon erzählt und berichtet, dass dieses Feature aktuell auf Twitch der “ganz, heiße Scheiß” sein soll. Ich fasse mal zusammen: Man kann Filme/Serien von Amazon Prime Video zusammen mit seinen Viewern gucken. Mitschauen können allerdings nur eingeloggte User, die ebenfalls Amazon Prime-Kunden sind. Was zur Hölle hat es denn dann für einen Sinn? Wenn ich Amazon Prime-Kunde bin, kann ich das Amazon Prime Video-Angebot doch eh schauen? Warum soll ich dann bei meinem Lieblingsstreamer mitschauen? Ich bin wohl einfach zu alt, um diese Hypes zu verstehen…



17 KOMMENTARE

  1. Wie schon gesagt, is das atm der shit bei reaction Streamern wie Poke, Mizkif etc.
    Nur als Beispiel. vor 2 Tagen hat Mizkif Avatar (die Zeichentrickserie) mit seinen Viewern geguckt. D.h. er war Fullcam, es gab kein Ton und kein Bild (von der Serie) und ein Timer lief im Stream, sodass man bei sich selber mitgucken konnte, da direktes Streamen der Serie gegen Copyright verstoßen würde.
    Einfach eine Serie mit dem Chat zu gucken ist eine unfassbar spaßige Sache, ich hätte das selbst nich gedacht.
    Außerdem sind gerade ein paar größere Streamer an einem Deal mit Sony dran, die wohl erlauben würden ein paar Filme und Serien in Streams mit allen zu gucken.

  2. Nun der Grund für die Prime Pflicht dürften die Lizenzen sein die Amazon für die Ausstrahlung braucht. Eine komplett kostenlose Vorführung des Streamingkatalogs dürfte nicht im Sinne der Erfinder sein. Nutzen würde Ich das ganze wie jetzt auch schon als nebenbei Unterhaltung beim Zocken aber wirklich brauchen tu ichs nicht.

  3. Häh, wieso? Ist doch mega geil.
    Warum geht man mit Freunden ins Kino und nicht alleine?
    Warum macht man einen Filmabend, anstatt allein zu schauen?
    Warum guckst du mit deiner Freundin vor dem Schlafen gehen gemeinsam eine Serie?
    Warum twitterst du während du eine Serie/Film guckst nebenbei darüber auf Twitter?

    Zusammen etwas schauen macht doch einfach doppelt so viel Spaß.
    Wüsste nicht, warum das auf Twitch jetzt so viel blöder sein sollte.

    Sorry, ich kann daran nichts schlechtes finden.

  4. Reaction Videos sind doch schon ewig ein Hit. Ich schaue z.b. bei Asmongold am liebsten zu wie er Youtube Videos schaut und diese Kommentiert. Das hier ist doch nichts anderes nur halt auf einen ganzen Film bzw Serie bezogen. Ich finds super!

  5. Ich finde die Idee ehrlich gesagt top. Sowas gibt es auch schon für Netflix und YouTube.

    Es ist ziemlich cool, eine Serie oder einen Film zusammen zu schauen und dabei gemeinsam mit Freunden im Discord zu hängen. Das hat “Sofa-Feeling”, wenn das Sofa keine Option ist, weil man etwa 300km auseinander wohnt.

  6. In Zeiten in denen sogenannte “Reactions” von Youtubern und Streamern durch die Decke gehen ist das der nächste große Wurf.

    Das ist halt einfacher Content für aktuelle Content-Creator. Sich fremdes urheberrechtlich Geschütztes Material anschauen, seine Fresse einblenden und darauf reagieren. Unge bekommt da auf YouTube und in seinen Streams absurd viel Klicks.

    Staiy macht quasi auch ausschließlich Reaction-Content. Allerdings hat das ZDF ihm wohl eine Art “Strike” bei Twitch verpasst und es wurde ein VOD gelöscht in dem er auf ein Video des ZDF reagiert hat.

  7. Live Reactions zu momentan geiles Serien sind nicht neues, aber stets beliebt. (man erinnere sich an die GoT Red Wedding, krasser shit und noch krassere Reaktionen)

    Amazon pusht mir aber diesen ganzen Amazonscheiß zu sehr in DIE Streamplattform für Games rein. Klar wollen sie die Seite ausbauen und ausbauen, aber die eigentliche Zielgruppe geht echt vor die Hunde dort…

  8. Ich finde die Idee absolut genial, okay du streamst nur einmal die Woche aber zb wer fast täglich streamt und zb walking dead Fan ist wo jeden Montag eine folge auf Amazon kommt wie geil ist es denn bitte zusammen mit dem Chat / streamer zu schauen, zusammen zu lachen und danach darüber zu diskutieren. Wie krass wäre es denn bitte gewesen auf twitch die game of Thrones folge zu schauen und dann direkt den Analyse Talk zu machen mit dem Chat zusammen.

  9. Nach der Logik könnte man auch sagen: “Wieso sollte ich meinem Lieblings-Streamer beim Zocken zusehen, ich kann das Game ja auch einfach selber spielen”

    • Meistens schaut man ja wegen dem Streamer zu und dem Talk während dem Stream, aber bei einem Film will sicher keiner das der Streamer permanent rein redet.

    • Denk da noch mal drüber nach.

      Es geht doch darum das nur Leute mitgucken können die Amazon Prime haben.

      Bei einem Spiel können auch die Leute zugucken, die das Spiel eben NICHT haben.

    • Ah ich schaue wenn, dann Streamern zu sofern es ums spielen geht die meinen Skill um Meilen übertreffen, aber warum sollte ich mir eine Serie mit ihm anschauen, den Skill habe ich selber *grins*

  10. Hm ist nun nicht mal so die dümmste Idee. Das würde z.b. auch die Film/Serien Blogger eventuell zum Streaming bringen oder VFX Artists die nicht unbedingt einen Filmabend mit ihren zuschauern machen sondern über den film oder die Effekte sprechen. Auch kann ich mir so einfachere Produkte wie Lern Streams zu Themen vorstellen, wenn es so einfach ist geschütztes Material zu nutzen im Stream. Sehe hier doch potenzial auch zielgruppen anzusprechen welche noch nicht bei Twitch vertreten sind. Was natürlich wieder ein f’up wird ist der ganze Geolocation mist der bedacht werden muss.

    Denke als Filmeabend wird das eher nicht so, wobei die Leute kaufen Badewasser nvm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here