TEILEN

Die Telekom hat die Live-Rechte an den Spielen der EM 2024 in Deutschland erworben. Das gab das Unternehmen am Mittwoch in München bekannt. Damit drohen die öffentlich-rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF leer auszugehen. (Via)

Das verspricht ja eine tolle Europameisterschaft im eigenen Land zu werden: Keine Spiele im Free-TV. Zum Glück ist im Rundfunkvertrag festgeschrieben, dass zumindest die Spiele der deutschen Mannschaft, das Eröffnungsspiel sowie die Halbfinals und das Finale frei empfangbar sein müssen. Aber wie soll hier in Deutschland EM-Stimmung aufkommen, wenn man keine anderen Teams im TV sehen kann? Gehört das nicht zu so einem Turnier dazu? Das sind ja echt tolle Nachrichten…



17 KOMMENTARE

  1. Die Telekom kann das über Magenta TV gar nicht remonetarisieren, daher glaube ich auch an einen Deal mit einem Partner vom linearen Fernsehen. Über die Qualität des Telekom IPTV muss man sich hingegen keine Sorgen machen. Sogar 4k läuft bei mir einwandfrei und ich mag mein Magenta TV Abo sehr. Mir waren auch Basketball, Eishockey und 3. Liga die 5€ monatlich zusätzlich wert und ich werde definitiv auch so die EM gucken (auch wenn es im Free TV umsonst laufen würde).

  2. Für mich kommt eh nur so richtig Stimmung beim Public Viewing auf. Solange das noch stattfindet ists mir wumpe, gucke die meisten Gruppenspiele eh nicht.
    Vielleicht wird es für die Enthusiasten ja ein Ein-Monats ticket geben, zu einem vernünftigen Kurs.

  3. Aus meiner Sicht gehört der Passus aus dem Rundfunkvertrag gestrichen und ARD/ZDF sollten kein GGeld mehr dafür ausgeben.
    Das kann ich als ersten Schritt als nur begrüßen.

  4. Wäre ja auch ne möglichkeit, dass die Telekom die Spiele frei (ohne Abo) überträgt um somit Werbung zu machen und die Kunden zu Ihrem Angebot zu locken.
    Ähnich wie es Sky teilweise mit Sky Sport News HD macht.

    Aber ich glaube das ist nur eine kleine Hoffung…

  5. Ich bin was Fussball angeht ja selber nicht so der beste Kenner oder große Fan. Aber die Turniere fand ich immer toll und interessant.
    Wenn das nun verschwindet wird das Thema Fussball für mich schlicht irrelevant.

    Damit übernimmt Football/NFL nun vollends.

  6. Lol, ich wusste gar nicht, dass wir Gastgeber 2024 sind.
    Werden nicht schon 2020 Spiele in die DE stattfinden? Darf so ein Event überhaupt 2x hintereinander im gleichen Land stattfinden?

    • Es werden nur vier Spiele in München 2020 stattfinden. Drei Gruppenspiele (davon 2x die deutsche Nationalmannschaft) und ein Viertelfinale (idealerweise auch mit deutscher Beteiligung).
      Ansonsten werden in München Fanzones und ein Fanfest aufgebaut werden.
      Die Partnerstadt bei der EM 2020 von München ist Budapest. Dort finden die anderen Gruppenspiele statt.
      Es gibt noch 10 weitere Spielorte. Unter anderem als Beispiel London (dort finden die Halbfinals und das Finale statt) oder auch Porto etc.
      Es wird eine wirkliche Europameisterschaft die in ganz Europa stattfindet. Wobei auch Baku und St. Petersburg Spielorte sein werden.

  7. Die EM in buffern ist uns sicher. Streamen ist ja genauso Neuland wie das Internet. Freu mich auf Pixelbrei Spiele ala England vs Holland zb

  8. “Die Telekom prüft zudem eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner. Neben den Öffentlich-Rechtlichen gilt der Privatsender RTL als Kandidat.” … “Die Telekom besitzt bisher nur kleinere Sportrechte. Sie zeigt unter anderem als Bezahlangebot die Basketball-Bundesliga, die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und Live-Spiele aus der dritten Fußball-Liga. Zuletzt waren die Spiele der Basketball-WM bei Magenta kostenfrei im Internet zu sehen.”

    Ich glaube du meckerst immer ein wenig zu früh in dieser Sache, einfach mal ruhig bleiben und abwarten. Ich gehe davon aus, dass jeder die Spiele in irgendeiner Art kostenlos sehen können wird, sei es als Sublizenz im Fernsehen oder halt als Stream über Magenta.

      • Definitiv. Ein Träumchen wäre tatsächlich die EM auf DaZn. Ja ist auch Streaming, aber Kommentatoren und Co- Kommentatoren sind sehr gut zusammengesetzt und wie ich finde hochqualitativ.

  9. Fussball ist in jeder Hinsicht nur noch ein Geld hin und her geschiebe. Für mich unertragbar. Die WM in Katar werde ich auch nicht verfolgen.

  10. Warten wir erst mal die WM 2022 ab, und ob wir danach noch Bock auf Fußball haben. Die nächste EM ist irgendwie auch ein seelenloses Konstrukt.
    Und egal ob FIFA, UEFA, DFB oder DFL, die Herrschaften, haben in ihrer Geldgier, schon lange den Kontakt zu den echten Fans verloren.
    Naja, wenigstens ist Deutschland save und die Niederlande nur 300m entfernt.

    • Ich finde die Idee 2020 eine “europäische” Europameisterschaft zu machen gar nicht so schlecht. Unter anderem verteilen sich so auch die Kosten auf mehrere Länder was Organisation, Sicherheitskonzepte etc. betrifft.
      Ich fand es erst auch doof, aber mittlerweile musste ich mich beruflich damit intensiver beschäftigen und finde es tatsächlich gar nicht so doof.
      Und wir hatten ja auch schon EMs die wie in Österreich/Schweiz oder Polen/Ukraine aufgeteilt waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here