TEILEN

Die erste Stevinho Quiz Night war ein schöner Abend: Wir haben viel gelacht, hatten ordentliche Zuschauerzahlen und natürlich wurde viel gequizzt. Von der Community gab es den Abend über viel Lob für unser neues Format. Der ein oder andere von Euch sprach sogar davon, dass die Quiz Night eine ähnlich epische Atmosphäre gehabt hätte, wie damals im Studio “Crew vs. You” und co. Ich bin allerdings ein wenig vorsichtig geworden, was Lob und Abfeiern angeht – siehe den abflachenden Allimania Classic-Hype.

Von daher mal die Frage in die Runde, wie Euch die Sendung und das Konzept gefallen hat. Natürlich müssen wir für weitere potentielle Ausgaben ein wenig an der Sache feilen: Zehn Quizze waren definitiv zu lang. Am Ende war es echt mehr so eine Art “durchballern”, um alles fertigzukriegen. Schreibt also mal Eure Meinung in die Comments.



Ich hänge Euch an dieser Stelle auch mal den Mitschnitt an, obwohl man darin nicht so viel sehen kann, da natürlich im Mitschnitt das Quiz-Overlay fehlt.

Die Stevinho Quiz Night (08.11.2019) von Stevicules auf www.twitch.tv ansehen

14 KOMMENTARE

  1. also ich fand das Format super…auch wenn ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe…

    Im Gegensatz zu viele hier finde ich es gut, dass auch knackige Fragen dabei waren. Dadurch trennt sich die Spreu vom Weizen. Wäre es nur “einfache” Fragen gewinnt am Ende der/die mit dem Besten Klick-Bot (oder was auch immer da benutzt wurde)…

    Vielleicht könnte man zu Beginn noch eine kurze Einführungsrunde mit 3 Fragen machen, um neuen Usern die Gelegenheit zu geben das mit der Freigabe (Contestant-Problem) zu prüfen.

    Ansonsten wurde vieles gesagt…Anzahl der Quize würde ich auch reduzieren…die Länge mit 20 Fragen je Quiz fand ich gut…Bitte nicht zu oft, da es sich sonst schnell abnutzt (vlt alle 2 bis 3 Monate)…Eine Formatvariante a la “Krömer Vs. Die Community” fände ich ebenfalls spannend…

  2. Mir hat der Abend auch viel Spaß gemacht, es gab aber auch ein paar Kleinigkeiten, die mich ein wenig genervt haben. Das war zum einen die Powerklickerei, die dem Quizcharakter meines Erachtens nach schon deutlich geschadet hat und zum anderen hätte ich es mir gewünscht, dass die Fragen vor dem Einblenden verlesen würden. So wie es jetzt war, und vorallem aufgrund dessen, dass die ganze Sache auf Zeit geht, war das Vorlesen der Fragen eher störend, da man eh schon beim Lesen war und dabei abgelenkt wurde. Keine Ahnung, ob das technisch umsetzbar ist, aber wenn die Frage erst vorgelesen und danach erst “freigegeben” wird, würde es imho mehr Sinn machen.
    Ansonsten ein tolles und überaus spaßiges Konzept, welches ich gerne weiter sehen wollen würde.

  3. Ich hatte… ” ‘n richtig geilen Abend”
    bei deinen Quizzes vorher war ich immer ziemlich am A…
    Diesmal hat es mich dazu getrieben, mal konzentriert zu bleiben und mal ein zwei “Manatränke” ausfallen zu lassen um schnell zu rocken.
    Was man beim Serien/Film Part sah.
    Diese eine Mafia-Frage… arrrgh!
    Naja. Der Chat war hinter mir. Ich danke dafür.
    In der Kategorie auf Platz 2 und bei der Allimania Kategorie, mit der ersten verkackten Frage nach Barlows Geburtstag und einem Releasedatum, noch auf Platz 5 zu kommen war es wert.

    Ich danke dafür. Gerne mehr.
    Aber!!!!!
    Die Nerd-Fragen am Anfang waren echt nicht mehr NERDIG… die waren… SCHEIßE!!!!

  4. Ein Format das wirklich Spaß gemacht hat. Vieles wurde schon gesagt (4+1 Quizze z.b.) ich denke aber auch das es so eine Nacht nicht zu oft da sein darf. Es war toll weil es auch etwas besonderes war. Wenn man das nun alle 2 Wochen macht, wird es doch Recht schnell repetitiv.

    Die Anzahl der fragen pro Runde, fand ich gut. Bei weniger fragen ist die Chance das Fehler passieren geringer was dazu führt das es mehr auf Schnelligkeit ankommen würde.

    Die Idee mit den Punkten von balnazzar gefällt mir gut, weil dadurch auch ein ewig zweiter seine Chance bekommen kann. Aber das bedeutet natürlich auch mehr arbeit für Steve.

    • Daraus vielleicht eher ein Format machen…

      Pro Sendung /(5 im Jahr) einen Sieger küren mit einem “kleinen” Gewinn und dann die Große Quizz-Night mit den Siegern/WildCard Gegen Herausforderer, so dass 5 “Gewinner” (die ja schon einen Preis hatten) sich gegen Neue Leute stellen müssen und noch was abräumen können.

      Final-Sendung: TOP 5 vs. Sodiers

  5. Fand die Quiznacht super, einzige Verbesserungsvorschläge sind wie du schon sagtest ein paar Quizzes weniger. Sonst wärs noch cool wenns ohne Streamwechsel ginge, ich mag Marris zwar sehr gern aber er ist einfach nicht so eine Stimmunskanone wie du.

  6. Ich fands auch super.

    Als Extra Belohnung wäres halt kuhl, wenn der Beste im Finale auch was bekommt. Wäre super, motiviert nochmehr.

  7. Ich fand die Quiznight spitze und greife die Punkte auf meiner Vorredner auf. 4 Quiz und Das Finale sind genug. War schon sehr lang und die Fragen wurden etwas durchgepeitscht. Zudem sind beim Wechsel doch einige Viewer verloren gegangen (wer will schon zu Marris).

    Das Quiz selber war vorallem zum Ende hin bei mir mehrfach abgestürzt. Teilweise kamen die Antworten nicht oder die Uhr war schon bei ca 17000 Punkten.
    Evtl kommt ja dafür bald n Update.

    Ich würde mir jedenfalls eine erneute Quiznight wünschen.
    Dann auch ohne Spendenskandal :-/.

  8. Danke für den netten Abend! Interaktiv und unterhaltsam auch wenn ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe. Für mich hätten es nicht 10 Quizzes sein müssen, die Themengebiete fand ich aber super.
    Vielleicht gibt es ja ne Möglichkeit Herrn Krömer selber mal auf den “heißen Stuhl zu setzen” und ein Quiz für ihn zu machen. Fand ich bei WWM immer ehr unterhaltsam wenn Günther Jauch selber mal raten musste.

  9. Kann eigentlich auch nix Schlechtes darüber erzählen, aber zehn Quizzes war einfach zu lang. Soll meine miserable Performance im Finale nicht rechtfertigen, aber ich fühlte mich so gegen 1 dann doch schon echt wirsch, um noch teilweise hart knackige Fragen zu beantworten.

    Daher in Zukunft vllt. lieber vier Runden und dann Finale? Dann hat man auch das Problem mit dem Channelwechseln nicht. Wenn einem das Teilnehmerfeld zu klein ist, kann man ja auch die jeweilige Top 3 ins Finale einziehen lassen oder man erstellt parallel dazu ein Ranking.
    Beispiel: Platz 1 jeder Runde erhält zehn Punkte, Platz 2 acht Punkte usw. bis Platz 5. Und am Ende wird dann eine Anzahl x an Spielern ins Finale geholt.
    So hat man dann einfach mehr Zeit und kann die Sache auch etwas mehr zelebrieren, als einfach nur “nächste Frage, müssen durchkommen!”

  10. Ich fand die Quiz Night im Großen und Ganzen super. Mir persönlich war es auch zu lang. Musste nach dem GoT Quiz ins Bett da ich am nächsten Tag Arbeiten muss. Nicht jeder hat Samstag immer frei.
    Ich denke wenn man pro Quiz nur 10 – 15 Fragen nimmt kommt man gut vorran.

    Und ich fand teils die Schwierigkeit der Fragen extrem zu hoch (z.B. GoT). Nerd & Geek, Gaming und Allimania hatten zum Beispeil einen guten Schwierigkeitsgrad. Naja ich denke das hängt auch immer an den eigenen Interessen und Wissenstand. Andere sehen das bestimmt anders.

    Jedenfalls danke nochmal für den Tollen Abend Steve und Marris

  11. Ich fand die Idee super, aber viel zu lange. Ich denke, dass 3-4 Stunden vollkommen ausreichend sind, da so die QuizNight vor 0 Uhr zu ende ist, und man nicht bis spät in die Nacht noch auf das Finale warten muss. Da mit schon früh klar war, dass ich es nicht bis zum Finale aushalten werde, habe ich daher schon früher ausgemacht, was im Nachhein sehr Schade war, weil ich bei der Got-Teil fast alle Fragen richtig hatte.

    Daher endweder weniger Themem oder weniger Fragen pro Thema, dann bin ich gerne wieder dabei.

  12. Schönes Format. Es ist toll, wenn jeder Zuschauer daran teilnehmen darf und selbst die Finalrunde offen gespielt wird. Hat mir und den Leuten im Discord auf jeden Fall viel Spaß gemacht. Kann man mit anderen Kategorien in einigen Woche durchaus wiederholen.

    Problematisch waren halt nur die Länge und gelegentlich technische Probleme. + Auf den Kanal von Marris zu wechseln war halt eine nervie Sache. Selbst wenn das Ganze wegen der vielen Kategorien notwendig war.

  13. Ich finde auch, dass 10 Quizzes zu viel ist. Das ist aber ein schöner Weg was interaktives mit der Community zu machen.

    Vielleicht hätte ich mir für gestern eher einen Gaming Abend mit HS Battlegrounds gewünscht (weil es neu ist und sehr interessant wirkt) mit Unterbrechungen für Quizzes zwischendurch, zB 3 Quali Quizzes und ein Finale.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here