TEILEN

Rund 2,5 Millionen Menschen sind in diesem Jahr Woche für Woche dabei, wenn auf VOX Innovatives, Nützliches oder manchmal auch einfach nur Fragwürdiges vorgestellt wird. Junge Unternehmer kämpfen in der Sendung “Die Höhle der Löwen” um frisches Kapital (und das Netzwerk) von ausgewählten Investoren, um ihre Erfindungen voranzubringen. Einer der beliebtesten Investoren hat nun aber angekündigt, ab 2020 nicht mehr dabei zu sein. (Via)

Gefühlt war er schon in dieser Staffel kaum noch dabei. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich in Sachen “Höhle der Löwen” auch ein bisschen satt gesehen. Irgendwie ist es immer dasselbe: Einen Großteil der lukrativen Gründer schnappt sich Ralf Dümmel, dem man immer schon an seiner Körpersprache ansieht (er sabbert immer gierig und rutscht auf seinem Sessel aufgeregt hin und her), ob er Bock drauf hat oder nicht. Dümmel hat einfach so gute Connections und kann seine Produkte in quasi jeden Supermarkt stellen, so dass ihm gefühlt niemand das Wasser reichen kann – das sehen auch häufig die jeweiligen Gründer so. Ansonsten bietet Judith Williams schon seit Jahre nicht mehr mit – sie ist quasi nur noch als optisches Element (und für die Frauenquote) mit dabei.

Was Frank Thelen angeht, so finde ich ihn in Interviews und wenn er irgendwo zu Gast ist, immer extrem sympatisch und kompetent. In der Höhle der Löwen fand ich ihn immer unsympathisch und von oben herab. Trotzdem war er umringt von den ganzen “Unsympathen” in dem Format mein Favorit – neben Carsten Maschmeyer und Georg Kofler ist das allerdings auch nicht schwer…



2 KOMMENTARE

  1. Die Sendung ist eigentlich nichts anderes als eine völlig falsche Darstellung der Realität. Wer denkt, dass es einfach wird und man Cash verdienen kann, nachdem man Investoren gefunden hat, irrt gewaltig. Im Zuge des Ausscheidens aus der Sendung, gab es einen ziemlich guten Artikel vom Manager Magazin über die angebliche Gründungskultur.
    https://www-manager–magazin-de.cdn.ampproject.org/c/s/www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/gruenderwahn-unternehmen-brauchen-substanz-statt-inszenierung-a-1296134-amp.html

  2. Für mich ein Beitrag aus „wen interessiert es“. Die Sachen, die es dort gibt, sind doch eh nur noch mieser Plunder. Sehe es jedes Mal im Selgros stehen und muss da mit dem Kopf schütteln. Besonders diese Bratpfanne und die Pfeile sind krasser Billigschrott.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here