TEILEN

Das Softwareunternehmen Valve hat jetzt bekannt gegeben am Donnerstag, den 21. November 2019 einen neuen Teil des Klassikers Half-Life der Öffentlichkeit vorzustellen. Laut der Spieleschmiede handelt es sich beim neuesten Half-Life-Teil um ein VR-Game. Somit wird das Half-Life: Alyx nach zwölf Jahren doch noch das Licht der Welt erblicken. (Via)

Valve bezeichnet das Spiel, als ihr “Flagship VR Game”. Man darf also gespannt sein, ob sie da wirklich mal wieder was Großes raushauen oder ob es nach Artifact und Underlords ein weiterer Rohrkrepierer wird. In zwei Tagen wissen wir mehr. Ich bin auf jeden Fall gespannt…

9 KOMMENTARE

  1. Hey, wir scheißen auf das was unsere Fans wollen und bringen genau das raus was sie nicht wollen!

    Danke Blizzard für Diablo Immortal! öhm Moment das ist ja gar nicht blizzard, Danke Valve für Half Life VR!

  2. Eigentlich die absolut richtige Idee.
    Ein egal wie aussehendes und funktionierendes HL3, hätte eh wieder viele enttäuscht, da man damit einfach 10 Jahre zu spät ist. Möchte mal wissen wie viele der HL2 Nerds heute noch regelmäßig Shooter spielen. Ein HL3 würde heute sicher nicht viel anders aussehen als ein Wolfenstein, CoD oder BF.
    VR bietet da neue Möglichkeiten. Selber bin ich zwar kein großer Fan, obwohl ich eine PS-VR besitze, aber ich kann an einer Hand abzählen wie oft ich die genutzt habe. Ist einfach zu umständlich der ganze Kram. Bin mal sehr gespannt was valve da raus haut.

  3. Ich sehe für das Spiel nur zwei mögliche Schicksale. Entweder es wird der wegweisende Shooter der nächsten Jahre oder ein riesiger Flop.

  4. Ich hoffe es wird nicht over-hyped. Die Half-Life Fanbase ist dermaßen lange auf dem trockenen gelegen, könnte mir vorstellen das hier falsche Erwartungen entstehen.

    Als Vive Besitzer freuts mich aber natürlich und bin schon sehr gespannt auf das erste Material. Wobei da wird sich Valve wahrscheinlich zurück halten. VR Spiele zu sehen und VR Spiele zu erleben sind wirklich zwei verschiedene Dinge, eigene Erfahrung 😀

  5. Ja, geil. Wenn es wirklich das “Flagship” ist von dem sie sprechen, kann es ja ggf. wirklich ein Aufbruch in eine völlig neue Art des Gamens sein – VR zum Durchbruch verhelfen. In 10 Jahren sagt man dann vielleicht: Half-Life: Alyx war das Spiel, das die Tore geöffnet hat. Vom Zugpferd Half-Life ausgehend jedenfalls wäre es möglich…man wird ja wohl noch träumen dürfen 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here