TEILEN

Intel ist vor allem als Prozessor-Hersteller bekannt, doch ein aufgetauchtes Patent könnte nun einen neuen Geschäftszweig des Unternehmens aufzeigen. Demnach entwickelt Intel gerade an einem eigenen drahtlosen Controller. Hier wird bereits spekuliert, dass dieser eventuell für einen eigenen Streaming-Dienst für Spiele genutzt werden könnte. (Via)

Passt irgendwie nicht, oder? Warum sollte Intel als Chip-Hersteller ausgerechnet einen Streaming-Dienst planen? Das Patent von Intel sieht übrigens so aus…

Irgendwie versucht aktuell jeder irgendwas mit Streaming, oder? Nervt schon ein wenig. Liegt denn wirklich die Zukunft des Gaming im Streaming-Bereich? Ich bin da immer noch ziemlich skeptisch. Und selbst wenn: Auch wenn der Start jetzt äußerst holprig verlaufen ist, hat man mit Google und Stadia wirklich einen übermächtigen Konkurrenten vor der Brust – wieso muss dann gefühlt trotzdem “jeder” nen eigenen Streaming-Dienst für Spiele aus dem Boden stampfen?



4 KOMMENTARE

  1. Warum? MONEY!
    Ist doch genau wie mit Videostreaming, nur das in diesem Fall keiner nen so großen Vorsprung hat wie Netflix die letzten Jahre. Wer als erstes ein funktionales Produkt liefert hat hier die Chance in einem völlig neuen Marktsegment den Standart zu setzen.
    Allerdings führt der Artikel ja selbst aus “Derzeit handelt es sich allerdings lediglich um reine Spekulationen.”
    Der eine Punkt ist aber sehr logisch: Sollte sich derartiges Streaming tatsächlich etablieren verlieren Hardwarehersteller wie Intel Umsätze in nicht unerheblichem Ausmaß. Nun will man sich evtl etwas vom Kuchen sichern. Wo ich einen großen Vorteil sehe, ist das mit speziellen Chips und Hardwareoptimierungen ein realer Wettbewerbsvorteil bestehen könnte. Die ganze Sache ist ja erst in der Findungsphase. Zumal googles Stadia einen katastrophalen Launch hingelegt hat, nur mal so am Rande. Nebenher ist Intel Hardwarelieferant und kein Publisher/Verkaufsplatform. Wenn die die beste Hardware liefern und sie für Steam, Microsoft, Sony und Co. öffnen wäre das ein enormer Gewinn für uns Kunden.
    Wie gesagt: hätte, könnte, wäre…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here