TEILEN

Eines der Drehbücher zum Kinofilm Star Wars: Episode 9 – Der Aufstieg Skywalkers landete auf eBay. Was sich zuerst nach einem Scherz anhört, wurde jetzt von Regisseur J.J. Abrams bestätigt. Dank Disneys schneller Reaktion wurde das Unglück jedoch noch rechtzeitig abgewendet. (Via)

Ich hab’s heute aufm Weg zur Arbeit bei Radio Hamburg gehört – auch den O-Ton dazu von J.J. Abrams. Einer der Schauspieler hat das Drehbuch unter seinem Bett im Hotelzimmer vergessen. Eine Putzfrau hat es gefunden und an jemanden weitergegeben, der es wiederum bei eBay einstellte. Ein Mitarbeiter der Crew hat es dort gesehen – so konnte dann am Ende die Katastrophe abgewendet werden.

Bleibt zum Schluss die Frage, ob es Disney/Lucasfilm dem Mann das Skript abgekauft oder ihm einfach mit einer Klagewelle gedroht haben. Was meint Ihr?



2 KOMMENTARE

  1. Was früher noch Atombombencodes waren, sind heute Spoiler zu Blockbustern.
    Der Weltuntergang ist nahe wenn das veröffentlicht wird 🙂

    • Wenn du mich so fragst, hätte ich lieber die Atombombencodes.
      Mit denken kann ich objektiv gesehen nichts anfangen, nicht mal sie zu leben würde Sinn ergeben, aber ich hätte sie trotzdem lieber.

      Ansonsten glaube ich irgendwie an einen PR stunt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here