TEILEN

Einem Bericht von BCN zufolge konnte Sony im aktuellen Jahr etwa 20 Prozent mehr Kameras absetzen als noch im Vorjahr, während Canon 13 bzw. Nikon 25 Prozent weniger verkauft haben […] Geht man nur von Vollformat-Kameras aus, so geht aus demselben Bericht hervor, dass Sony hier mit einem Marktanteil von 38 Prozent bereits knapp Marktführer ist. (Via)

Auch ich bin vor ca. 1,5 Jahren zu Sony gewechselt und habe diese Entscheidung nie bereut. Gerade im Bereich Systemkameras sind die A6000-Reihe und natürlich die A7-Reihe extrem gut. Nicht nur, dass man hier tolle Kameras am Start hat, auch in Sachen Objektive hat man eine sehr gute Auswahl und ist besonders in Hinblick auf den Preis weit vor der Konkurrenz.



Wir haben hier in der Community einen Nikon-Mitarbeiter, der mir vor einigen Monaten angeboten hat, mir die Z6 oder Z7 sehr günstig zu besorgen. Da mein Lieblings-Technik-Youtuber Jonah Plank damals ziemlich auf die Z6 abgefahren ist, war ich in Versuchung, zumindest mal reinzuschauen. Dies habe ich dann aber aufgrund der damals spärlichen Auswahl an Objektiven (für die Nikon-Systemkameras) und vor allem der Preise gelassen und bin bei Sony geblieben. Offensichtlich war ich hier nicht der Einzige.

Falls jemand fragt: Aktuell mache ich alles in Sachen Videos mit der Sony A7 III und diesem Objektiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here