TEILEN

Das Landgericht München hat entschieden, dass Facebook seine Apps hierzulande nicht mehr anbieten darf – zumindest in ihrer derzeitigen Form. Im Urteil heißt es, dass Teile der Software gegen Patente verstoßen, die das kanadische Unternehmen Blackberry hält. Facebook hat also die Wahl: Entweder der Zuckerberg-Konzern kommt dem Verbot nach und bietet seine Apps in Deutschland nicht mehr an. Oder aber, und das erscheint deutlich wahrscheinlicher, Facebook verändert seine Apps so, dass sie nicht mehr gegen die Blackberry-Patente verstoßen. (Via)

Wie man überall liest, Facebook und co stünden jetzt in Deutschland vor dem Aus. Wieder mal ein Feiertag für alle Clickbait-Portale. Ihr glaubt doch nicht wirklich auch nur eine Sekunde, dass Facebook wirklich seine Apps aus Deutschland zurückzieht. Wenn man mal ehrlich ist, geht es hier nur ums Geld. Entweder zahlt man Blackberry ne fette Summe oder die Apps werden angepasst. Mal wieder viel Drama um nichts…



2 KOMMENTARE

  1. Viel heiße Luft um nichts. Laut t3n hat facebook schon angepasste Apps am Start, sollte das Verbot durchgesetzt werden. Aber Hauptsache man kann wieder ein paar Klicks machen..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here