TEILEN

Das neueste Leinwandabenteuer von Wonder Woman ist in den 1980er-Jahren angesiedelt. Die Superheldin sieht sich darin mit gleich zwei völlig neuen Gegnern konfrontiert: Max Lord und Cheetah.

Ich liebe Gal Gadot. Das ist für mich der einzige Grund, mir den Film evtl. anzuschauen. Auch wenn der erste Wonder Woman-Film richtig gut war, bin ich einfach überfüttert mit Superhelden-Content. Es reicht einfach.

Erinnert noch wen der Trailer an die letzte Staffel von Stranger Things?



4 KOMMENTARE

  1. Für diese Frau gibt es nur ein Wort: Wahnsinn. Perfekte Wonder Woman Besetzung.
    Wie Margot Robbie für Harley Quinn.

    Das muss man DC lassen, die haben ein gutes Händchen für weibliche Superhelden Besetzungen.

  2. Gal Gadot …. ich glaube nicht dass es einen schöneren Menschen auf diesem Planeten gibt. Sie ist einfach die absolute Perfektion. Hinzu kommt dass ich den ersten Wonder Woman richtig cool fand, und ich mich echt auf die Fortsetzung freue 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here