TEILEN

Weil die ich Serie so unglaublich liebe, möchte ich gerne mit Euch darüber reden. Für die letzten vier Folgen mache ich deshalb an dieser Stelle wieder einen Spoilertalk. Vielleicht habt Ihr ja Bock, Euch daran zu beteiligen und über die neue Folge zu diskutieren.

ACHTUNG! DIESER BLOGEINTRAG UND DIE KOMMENTARE ERHALTEN SPOILER DER ERSTEN STAFFEL. ES KÖNNTE ALSO PASSIEREN, DASS IHR GESPOILERT WERDET, WENN IHR WEITERLEST!

Wie hat Euch die sechste Folge gefallen? Seid Ihr zufrieden mit den Entwicklungen? Was fandet Ihr gut und was schlecht?



Meine Meinung/Analyse der sechsten Folge:

Und wieder eine Roadmovie-Folge. Inhaltlich geht es irgendwie nicht voran. Für die letzten beiden Folgen der Staffel erhoffe ich mir einen roten Faden, wo die Serie jetzt eigentlich genau hin will.

Ansonsten eine ordentliche Folge. Viel gute und bekannte Retro Star Wars-Vibes. Trotzdem hat es mich nicht mehr so aus den Socken gehauen, wie die ersten drei Folgen.

Ich war ein wenig besorgt, als man zu sehen bekam, wie “Mini Yoda” eigenmächtig vor der Bedrohung durch den Roboter geflohen ist. Ich hatte schon Schiss, dass er ihn jetzt plötzlich selbst überwältigt. Da “The Child” bisher quasi immer als hilfloses Baby dargestellt wurde, hätte es mich gestört, wenn es plötzlich so schlau und stark gewesen wäre, einen intelligenten Droiden selbst zu überwältigen. Zum Glück haben sie nochmal die Kurve gekriegt.

Ich bin auf die beiden letzten Folgen gespannt und gehe davon aus, dass man jetzt bald die Person zu sehen bekommt, die in der letzten Folge die Leiche der Söldnerin gefunden hat…

3 KOMMENTARE

  1. Meiner Meinung nach braucht die Serie nicht wirklich einen “roten Pfaden”. Die Serie folgt halt ihren Inspirationen und den frühestens Ideen für Star Wars. Manchmal kann man Figuren auch einfach in ihrer jeweiligen Welt leben lassen und schauen, was passiert. Dadurch entsteht zumindest etwas Charakterentwicklung bei dem Hauptcharakter.

    Ansonsten eine sehr gute Folge. Ich würde sie auf Platz 2 setzen. Nur die dritte Episode war noch etwas besser.

    • Genau meine Meinung!
      Finde dieses “jede Folge eine neue Geschichte”-Prinzip ziemlich erfrischend und unterhaltsam. Ich brauch da jetzt keine epische Geschichte. Ich will den Mandalorianer einfach weiter coole Quests erledigen sehen.
      Das einzige was mich natürlich langfristig interessiert, ist was es mit dem Baby genau auf sich hat.

      • same here. Die “jede Folge eine neue Geschichte”-Prinzip finde ich super !
        Mal sehen wie offen die Serien ist, nach der letzten folge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here