TEILEN

Es war eine völlig neue Kino-Welt, die sich Science-Fiction-Fans eröffnet hat: 2009 kam „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ in die Kinos – und konnte sich neben zahlreichen Auszeichnungen an der Kinokasse fast zehn Jahre lang als erfolgreichster Film aller Zeiten halten […] Kinostart für „Avatar 2“ soll nun nach mehreren Verschiebungen im Dezember 2021 sein. (Via)

Die Bilder sehen aus, wie aus irgendeinem Computerspiel gescreenshotted. Hooked mich jetzt ehrlich gesagt noch nicht so. Ich bin mir auch ehrlich gesagt nicht sicher, ob Avatar auch 2021 noch funktioniert. 2009 war es halt geil, weil es eine komplett neue und nie dagewesene Welt war, die extra für das 3D-Kino kreiert wurde. Inhaltlich war der Film rückblickend ziemlich einfach gehalten. Die Frage wird halt sein, ob Avatar 2 wieder Kino-Innovation bringen wird – und sei es mit irgendeiner neuen, beeindruckenden 3D-Technik. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Film andernfalls auch nur ansatzweise so erfolgreich werden wird…



17 KOMMENTARE

  1. Für mich war es einfach die Bildgewaltigkeit die den Film Unsterblich gemacht hat. Das könnte durchaus wieder passieren 🙂 Und ja die 3D Effekte sind bis heute unübertroffen.

  2. Na gut, als Concept Arts sehen sie ja doch ganz nett aus, aber die haben interessant und nicht atemberaubend auszusehen… Mal gespannt, wie das am Ende aussehen wird.

  3. Ich habe seinerzeit Avatar mit World of Warcraft verglichen. Der Na’vi-Körper als „Charakter“, er lernt erst das Reitmount, später das Flugmount, und die schwebenden Berge von Nagrand waren ja auch im Film! Und mit den Kampfanzügen gabs noch eine Prise Steampunk hinzu! Ich war wohl nicht der einzige, denn alle zwei Minuten ist einem irgendein „JákèSûllý“ über den Weg gelaufen!

    Ob das 2021 noch funktionieren wird? Ich denke, den Hype wie damals wird es nicht mehr geben, aber andererseits kann sich hier ein Kult wie Star Wars in den 80ern aufbauen. Die Handlung dort war auch nicht gerade innovativ! Wenn die Welt in sich stimmig ist, werden die Leute schon deshalb ins Kino gehen, nicht wegen einer tollen Story.

    Und James Cameron ist schließlich der Krömer Hollywoods: Er liefert …!

    • Kann dir und Steve nur zustimmen. Sehe es genauso.

      Damals war sowohl der 3D-Effekt, als auch die Avatarwelt mit den blauen Männeken komplett neu und hat halt einfach geflasht. Daher war es so ein guter Film und großer Erfolg. Das lässt sich jetzt beides nicht mehr replizieren. Es wird halt ein stink normaler 2. Teil irgendeines Franchises ohne diese Besonderen Moment.

      Mir kam auch direkt der WoW-Vergleich in den Sinn. Aber bisschen anders.
      Kein Addon-Release hatte so einen krassen impact wie BC. Da damals das Konzept Addon mit dem „Reste“ des Gears, komplett neuer Welt usw. neu war. Bei WotLK war es dann schon more of the same und spätestens bei Cata für mich nichts besonders mehr.

    • Ich glaube der Grund warum Star Wars so einen Kult aufbauen konnte waren vor allem zwei Dinge, zum einen Coole Böse die tatsächlich bedrohlich waren(Darth Vader und wenigstens was das cool sein betrifft Sturmtruppen) und zum anderen hatte man immer das Gefühl das die Handlung in einem großen Universum statt findet. Cameron ist allerdings nicht gerade für interesante Charaktere und durchdachtes World Building berüchtigt, deswegen sehe ich eigentlich keine Chance das die neuen Avater Filme mehr als gute Actionfilme werden, die man nach dem Sehen aber gleich wieder vergisst.

  4. Bisher hat Cameron bei Projekten, auf die er sich mit aller Energie gestürzt hat, in irgendeiner Form auch geliefert. Bei Avatar war es halt mehr die Technik, aber davor hat er einen Klassiker nach dem anderen ins Parkett gebrannt.

  5. Nunja, vielleicht nicht für alle auf den ersten Blick erkennbar, handelt es sich dabei halt wie in dem Tweet ausgeführt um Concept Art, nicht um fertig gerenderte/produzierte Teile des Films. Von der Grafik/Darstellung oder Qualität der Bilder auf den Film zu schließen wäre quatsch.

  6. ich glaube auch nicht das er so toll wird wie der letzte, aber nicht weil der Film schlecht ist, der wird mir sicher mega gefallen. Sondern weil vor 10 Jahren noch nicht so ne extrem „ahh nee reizt mich gar nicht mimimi“ Haltung überall war. Du sagst doch immer selber, abwarten sehen und dann urteilen und nicht schon vorher flamen! Warum nicht seinem eigenen Spruch treu bleiben?!

    Ich freue mich mega auf den Film und werde3 unvoreingenommen reingehen, gehatet und gehypt wird er eh. Aber ich freue mich nicht auf diese dummen Menschen die sich dann für etwas besseres halten und sagen „ehhh nee also der Film war gar nicht so gut weil wegen dis und das….“ da sag ich nur „Halts mail deine Meinung interessiert mich nicht!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here