TEILEN

Mit Instagram auf Platz 3, dem Facebook Messenger auf Platz 4 und Facebook auf Platz 5 kann Mark Zuckerberg alle vier Apps in den Top 10 platzieren. Der Vorsprung von WhatsApp ist jedoch sehr deutlich. (Via)

Das hier sind jetzt die Download-Stats (4. Quartal 2019) für Europa. Spannend finde ich, dass die App für das Billig-China-Crap-Versandhaus Wish so weit vorne ist. Ich warte hier seit ca. fünf Jahren auf einen Fidget Spinner, den ich dort bestellt habe. Ist der Laden immer noch so unseriös?

Ansonsten keine Überraschungen unter den Top 10. Versteht Ihr den Hype um Tiktok? Gefühlt hat das Ding JEDER meiner Schüler. Vielleicht könnt Ihr mir die Faszination dahinter erklären?



9 KOMMENTARE

  1. Die Statistik scheint mir durch Google Apps ziemlich verschoben. Youtube und Google Maps haben sehr viele Downloads auf iOS aber kaum welche auf Android. Sind die auf Android Handys vorinstalliert?

  2. Mir zeigt es warum Kinder so wichtig für Influencer und Werbetreibende sind. Kann sein dass ich mich da jetzt voll verschätze und das in anderen Ländern komplett anders aussieht, aber TikTok richtet sich komplett an Kinder und Jugendliche (dass ein paar Erwachsene die App nutzen ist mir bewusst).
    Trotzdem scheint es zu reichen dass die Majorität dieser Altersgruppe in der Lage ist (obwohl sie in den meisten Fällen noch kein Einkommen erzielen) doch einen gewissen Druck auf die Werbetreibenden auszuüben.

    • Kinder brauchen kein eigenes Einkommen. Je jünger sie sind, desto massiver verfügen sie über die Liquidität ihrer Erzeuger. Wenn ein Grundschüler etwas will bekommt er es in der Regel auch irgendwann. Für einen Spielzeughersteller beispielsweise ist es wesentlich leichter mit dem Kind direkt zu kommunizieren. Da stellt auch keiner blöde Fragen wie ob das bissi Plastik den Preis überhaupt wert ist oder es auch einen pädagogischen Mehrwert gibt.

  3. TikTok ist halt entweder good old Vine Content, oder aber Ärsche.
    Welp… Wäre nicht verwundert wenn sich die thirsty Boys heutzutage mit TikTok die Zeit vertreiben statt mit pornhub.

  4. Spotify überrascht mich doch sehr.
    Och dachte das wäre so eine App die jeder auf dem Handy hätte. In meinem persönlichen Umfeld kenne ich keinen der es nicht nutzt

  5. TikTok hat die gleiche Faszination wie Vine damals, es sind kurze, persönliche Videos ohne viel Fake, dafür oft mit viel Humor. In diesem Falle halt zusätzlich noch mit dem Algorithmus, der sich deinem Geschmack anpasst.

  6. Also bei Wish kann ich mich (jedenfalls über die Lieferzuverlässigkeit) nicht beschweren, kam eigentlich immer alles. Dauert halt nur ewig 😀 Und oftmals ist es halt auch Schrott, aber wer was anderes von Wish erwartet ist halt auf der Seite auch falsch

    Das mit TikTok verstehe ich halt absolut nicht, ich würde ja sagen ich bin zu alt für den Scheiß, aber mit 25… Naja

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here