TEILEN

Türkische Medien berichten, dass Max Kruses aktueller Arbeitgeber Fenerbahce Istanbul in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist und nun Spieler verkaufen will oder gar muss […] Sein Vertrag bei Fenerbahce läuft noch bis 2022, sein Marktwert wird immer noch auf zehn Millionen Euro taxiert. Das ist eine Summe, die für Werder normalerweise außerhalb des Machbaren liegt. (Via)

Ich würde Kruse persönlich auf dem Fahrrad aus Istanbul abholen. Problem ist: Werder kann sich den Mann schlicht und einfach nicht mehr leisten. Anstatt jetzt irgendwie zehn Millionen zu bezahlen, hätte man ihm im Sommer einfach ein besseres Angebot machen sollen, oder? Wie dem auch sei, ich halte es leider für extrem unwahrscheinlich, dass wir Kruse zeitnah wieder im Werder-Trikot sehen werden…



11 KOMMENTARE

  1. Sollte Josh Sargent nicht zum neuen Jahr wieder Fit sein? Ich weiß es ist verlockend im Abstiegskampf noch ein wenig Erfarhung zu holen, aber wenn wir (Köln) in den letzten Wochen eines gelernt haben, dann dass die Jungen wilden eher den Kampfeswillen haben den man im Abstiegskampf braucht. Sargent ist meiner Meinung nach ein Potentiell richtig guter Stürmer und hat mit Pizarro auch jemandem im Kader von dem er im Training jede Menge lernen kann.

    Wenn ich den Kader von Werder insgesamt betrachte würde ich auch eher noch nen Außenverteidiger holen als nen Stürmer, aber keine Ahnung wie die finanzielle Situation an der Weser aktuell ist.

  2. Das kruse sportlich damals eine Säule bei Werder war steht außer Frage. Aber meinst du echt er würde dem Team grade weiterhelfen ? Finde das Problem ist großenteils eher die Abwehr als der Sturm.
    Darüber ist fraglich ob er charakterlich wirklich das Team weiter bringt. Wer so groß Kotzig damals Weg wollte …

  3. Naja, bei einer Rückkehr nach Bremen würde sich für ihn ja sportlich auch nicht so viel ändern. Ob 2. Bundesliga oder 1. türkische Liga, da ist ja kaum ein Unterschied 😀

  4. Sorry Steve, auch wenn Werder momentan in einer Krise ist, die sicherlich vergehen wird weil die Mannschaft eigentlich mega gut ist, sollte man trotzdem keinen Söldner zurückholen der sofort nach einer guten Saison abhaut. Das wären total die falschen Signale.

    • Haha, immer diese “Söldner” Kommentare, kommt halt damit klar das Fußball ein Geschäft ist und die Leute gerne ihren Lebensunterhalt finanzieren wollen, soll schließlich ein Lebenlang für gute(!) Lebensverhältnisse reichen. Du arbeitest auch nicht nur für Liebe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here